Warenkorb
 

The Absence

Nach dem großen Erfolg von "My One and Only Thrill" war Melody Gardot auf neue Abenteuer aus. Sie ging für über ein Jahr auf Reisen, um neue Menschen und neue Kulturen kennen zu lernen. Sie zog durch die Wüsten Marokkos und die Straßen Lissabons, besuchte die Tangobars von Buenos Aires und die Strände Brasiliens, um etwas von der Essenz all dieser exotischen Orte für ein neues Album einzufangen. Ihre ureigenste musikalische Identität wollte sie dabei aber nicht aufgeben. In dem brasilianischen Produzenten Heitor Teixeira Pereira fand sie schließlich einen Wahlverwandten für die außergewöhnlichen Aufnahmen zu "The Absence".
Die Weltreise ist zu Ende, Melody Gardot ist zurück. Reifer, sinnlicher und erobernder denn je.
"The Absence" ist eine große musikalische Verführung - ein Album, das ganz unverwechselbar nur diesen Absender haben kann: Melody Gardot.

Rezension
Mit dem zweiten Album, "My One And Only Thrill", gelang der amerikanischen Sängerin und Songwriterin auch in Deutschland der Durchbruch. Drei ereignisreiche Jahre später präsentiert sie "The Absence", ihre bisher vielschichtigste Produktion. Die 1985 in Philadelphia geborene Musikerin gönnt sich keine Pause. Über zwei Jahre lang war Melody Gardot mit dem Programm ihrer letzten Platte, "My One And Only Thrill", auf Konzerttournee. Und kaum war sie fertig, stürzte sie sich schon ins nächste Abenteuer: In den Wüsten von Marokkos, den Straßen von Lissabon und den Tangobars von Buenos Aires fand sie die Inspirationen fürs dritte Album. Als musikalischer Partner bei der Umsetzung ihrer Ideen stand ihr dabei der Komponist und Produzent Heitor Pereira zur Seite, der von 1988 bis 1996 als Gitarrist von Simply Red arbeitete und geschätzter Begleiter von Sting, Elton John, Rod Stewart, Seal und Caetano Veloso war. "Es war eine wunderbare Begegnung", berichtet Melody Gardot über ihre Kooperation mit Pereira. "Ich brauchte einen Partner mit eigenen genialen Zügen." In dieser Hinsicht erwies sich der brasilianische Musiker als perfekter Mitstreiter, der die Ideen der Kollegin, die sich oft nicht einfach umsetzen ließen, in die richtigen Bahnen lenkte. Die elf Songs erzählen mit sehnsüchtigen Melodien herzerwärmende Geschichten jenseits aller Klischees. Der Einfluss des argentinischen Tangos und des portugiesischen Fado sind in Stücken wie "So We Meet Again My Heartache" und "If I Tell You I Love You" allgegenwärtig. Absoluter Höhepunkt ist die samtweiche Ballade "Lisboa", eine bewegende Hommage an die portugiesische Hauptstadt. Norbert Schiegl (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 25.05.2012
Sprache Englisch
Musik (CD)
Musik (CD)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.