>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Star Wars. Die Verschollenen

Roman

(1)
Luke Skywalker und Mara Jade sind inzwischen seit drei Jahren verheiratet, als sie von den Chiss eingeladen werden, mit ihnen die Überreste des „Outbound Flight“ zu untersuchen. Das war ein gescheitertes Projekt der alten Republik: Man wollte in andere Galaxien reisen, als Thrawn alles vernichtete. Doch schon immer gab es innerhalb der Chiss Vorbehalte gegen Thrawns Handlungen. Als Luke und Mara schließlich am Fundort ankommen, stellen sie völlig überrascht fest, dass es nach über 50 Jahren noch Überlebende gibt ...

Rezension
"Star Wars ist kein Film - es ist Kult, Religion und Abenteuerspielplatz zugleich - es ist eine eigene Kultur."
Portrait
Timothy Zahn wurde 1951 in Chicago geboren, lebt in Oregon und ist heute einer der beliebtesten Science-Fiction-Autoren der USA. Sein bekanntestes Werk ist die Thrawn-Trilogie, die mehrere Jahre nach dem Ende von »Die Rückkehr der Jedi-Ritter« spielt und die Geschichte des Star-Wars-Universums in eine neue Zeit vorantreibt (»Expanded Universe«). Diesen Büchern folgte eine Reihe weiterer Star-Wars-Romane. Für seine Novelle »Cascade Point« wurde Zahn mit dem renommierten Hugo Award ausgezeichnet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641078287
Verlag Blanvalet
Originaltitel Star Wars: Survivor's Quest
Dateigröße 887 KB
Übersetzer Regina Winter
Verkaufsrang 18.477
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Star Wars. Die Verschollenen

Star Wars. Die Verschollenen

von Timothy Zahn
eBook
9,99
+
=
Star Wars: Ahsoka

Star Wars: Ahsoka

von E.K. Johnston
(1)
eBook
11,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Was von Outbound Flight übrig blieb
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 09.12.2006
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit "Die Verschollenen" bringt Timothy Zahn zu Ende, was er mit der Erschaffung Großadmiral Thrawns begonnen hat. Zusammen mit dem Buch Outbound Flight bildet "Die Verschollenen" eine eigene Duologie rundum das außergalaktische Flugprojekt und seine Folgen. Damit wurde die ursprünglichen Nebenhandlung aus Zahns sagenhafter Thrawn-Trilogie zu einem eigenen Buchprojekt... Mit "Die Verschollenen" bringt Timothy Zahn zu Ende, was er mit der Erschaffung Großadmiral Thrawns begonnen hat. Zusammen mit dem Buch Outbound Flight bildet "Die Verschollenen" eine eigene Duologie rundum das außergalaktische Flugprojekt und seine Folgen. Damit wurde die ursprünglichen Nebenhandlung aus Zahns sagenhafter Thrawn-Trilogie zu einem eigenen Buchprojekt weiterentwickelt, das die letzten Fragen um Thrawns Herkunft und die Folgen dieses Projektes klären soll. Inhalt: Drei Jahre sind vergangen seit Jedi-Meister Luke Skywalker die einstige Agentin des Imperators Mara Jade geheiratet hat, nachdem sie durch ihre Erlebnisse mit der Hand von Thrawn zueinander gefunden haben. Als die beiden eine Nachricht von Booster Terrik erhalten, dass dieser eine Botschaft der Hand von Thrawn erhalten hat. Einer von Boosters Angestellten fängt die Nachricht jedoch ab und verschwindet damit spurlos. Zusammen brechen Luke und Mara in Richtung Nirauan auf, wo sie schnell erfahren, dass die Chiss nun die Überreste von Outbound Flight entdeckt haben. In der Hoffnung womöglich Jedi-Artefakte in den Wracks zu entdecken begeben sicht Luke und Mara als Vertreter des Jedi-Ordens zu den von genannten Koordinaten. Kaum sind sie dort angekommen, werden sie bereits von einger Gruppe Chiss unter der Leitung des Diplomaten Formbi und Generals Drask in Empfang genommen. Unter anderem befindet sich auch eine Einheit der 501. Sturmtruppenkompanie des Imperiums der Hand unter der Leitung von Leutnant Chak Fel an Bord, um die Jedi bei ihren Erkundungen entsprechend zu beschützen. Zur weiteren Verblüffung entpuppt sich der angebliche Botschafter der neuen Republik Dean Jinzler, als eben jener Mitarbeiter Booster Terriks, der die Botschaft der Chiss abgefangen hat. Noch bevor die Truppe jedoch zu den Überresten Outbound Flights aufbrechen kann, kommt eine weitere Gruppe an Bord, die sich als Vertreter der Geroons vorstellen, einer Spezies die einst von einer nomadischen Rasse namens Vaagari versklavt wurden und bei der Ankunft Outbound Flights in den unbekannten Regionen plötzlich befreit wurden. Die Reise kann beginnen, doch schnell stellt sich heraus, dass Outbound Flight immer noch einigermaßen in Takt ist und einige Besatzungsmitglieder überlebt haben... Zum Buch: Wie schon die Hand-von-Thrawn-Duologie leidet auch „Die Verschollenen“ unter der permanenten Abwesenheit des charismatischen Großadmirals. Zudem wirft "Die Verschollenen" auch einige wichtige Fragen auf, die größtenteils erst im Prequel Outbound Flight geklärt werden, so z. B. was bei der Zerstörung des außergalaktischen Flugprojektes wirklich geschehen ist und wie die Chiss bzw. Vaagari daran beteiligt waren. Für sich alleine genommen ist "Die Verschollenen" in Sachen Spannung, Handlung und Charakteren eher ein schwaches Werk, dem es recht häufig an notwendigen Erklärungen und logischen Zusammenhängen fehlt. Doch selbst im Vergleich mit Outbound Flight schneidet "Die Verschollenen" relativ schlecht ab, da die Handlung schlecht für sich alleine stehen kann und auf den Bezug zur später erschienen Vorgeschichte angewiesen ist. Daher mein Tipp: Lieber zuerst Outbound Flight lesen und die offenen Fragen dann mit "Die Verschollenen" beantworten. Fazit: Ein für sich allein nicht sehr überzeugendes Buch, welches erst mit der Vorgeschichte "Outbound Flight" inhaltlich Sinn ergibt.