>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 01.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7915-2627-0
Verlag Dressler
Maße (L/B/H) 21,7/16,4/4,2 cm
Gewicht 725 g
Originaltitel Goddess
Auflage 1
Übersetzer Simone Wiemken
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Göttlich verliebt / Göttlich Trilogie Bd. 3

Göttlich verliebt / Göttlich Trilogie Bd. 3

von Josephine Angelini
(53)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=
Göttlich verloren / Göttlich Trilogie Bd. 2

Göttlich verloren / Göttlich Trilogie Bd. 2

von Josephine Angelini
(55)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

41,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Göttlich Trilogie

  • Band 1

    26450016
    Göttlich verdammt / Göttlich Trilogie Bd. 1
    von Josephine Angelini
    (142)
    Buch
    20,60
  • Band 2

    30616338
    Göttlich verloren / Göttlich Trilogie Bd. 2
    von Josephine Angelini
    (55)
    Buch
    20,60
  • Band 3

    30908513
    Göttlich verliebt / Göttlich Trilogie Bd. 3
    von Josephine Angelini
    (53)
    Buch
    20,60
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein göttliches Ende“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Gerade noch so, hatten Helen, ihre Freunde und die Scions es geschafft, die Insel Nantucket vor den Göttern zu erretten. Dennoch ist die Gefahr noch nicht vollkommen gebannt und nun muss sie sich und die ganze Welt vor den wiederkehrenden Göttern beschützen.

Mit "Göttlich verliebt" geht nun auch eine weitere Jugendliteraturtrilogie in ihre letzte Runde. Und ich muss sagen, dass sie mir der letzte Band durchwegs gefallen hat, wenn ich auch ein paar Abstriche, gegenüber den vorigen Bänden machen muss. Mir hat der Humor von der einen oder anderen Protagonistin gefehlt, und zu Ende hin, hat Josephine Angelini versucht noch so viele Infos wie möglich rein zu quetschen. Daher war mir das Ende ein bisschen zu durchkonstruiert. Die Idee hinter den vermeintlichen bösen Göttern hat mir sehr gut gefallen. Die Spannung war konstant aufrecht, kaum konnte ich das Buch aus den Händen geben und auch wenn es nicht der beste Teil der Trilogie ist(=ist und bleibt für mich „Göttlich verdammt“), wird der geneigte Fan seine hellste Freude daran haben.
Gerade noch so, hatten Helen, ihre Freunde und die Scions es geschafft, die Insel Nantucket vor den Göttern zu erretten. Dennoch ist die Gefahr noch nicht vollkommen gebannt und nun muss sie sich und die ganze Welt vor den wiederkehrenden Göttern beschützen.

Mit "Göttlich verliebt" geht nun auch eine weitere Jugendliteraturtrilogie in ihre letzte Runde. Und ich muss sagen, dass sie mir der letzte Band durchwegs gefallen hat, wenn ich auch ein paar Abstriche, gegenüber den vorigen Bänden machen muss. Mir hat der Humor von der einen oder anderen Protagonistin gefehlt, und zu Ende hin, hat Josephine Angelini versucht noch so viele Infos wie möglich rein zu quetschen. Daher war mir das Ende ein bisschen zu durchkonstruiert. Die Idee hinter den vermeintlichen bösen Göttern hat mir sehr gut gefallen. Die Spannung war konstant aufrecht, kaum konnte ich das Buch aus den Händen geben und auch wenn es nicht der beste Teil der Trilogie ist(=ist und bleibt für mich „Göttlich verdammt“), wird der geneigte Fan seine hellste Freude daran haben.

„Percy Jackson für Mädchen...“

Jacqueline Vockner, Thalia-Buchhandlung Linz

Nun wird sich herausstelllen wer den Krieg gewinnen wird. Götter gegen Scions wer hat die größere Macht.

Helens Kräfte wachsen ständig. Immer neue Fähigkeiten beeinflussen ihr Leben, was recht nützlich erscheint. Jedoch sind ihre Freunde die die sich nach und nach von Helen abwenden und Angst vor ihr bekommen. Auch Matt, Helens bester Freund, verändert sich und will Helen aufhalten. Es scheint niemand kann den Krieg gegen die Götter gewinnen bis Helen auf ein entscheidendes Detail stößt.

Spannender gehts nicht. So wie immer hervorragend geschrieben und packend bis zum Schluss. Immer mehr kann man mit Helen mitfühlen, da auch langsam ihre Beste Freundin Claire angst vor Helen hat.Natürlich stellt sich im Finale auch die Frage für wen wird sich Helen entscheiden? Für Lucas oder für Orion? Eines steht fest, nur einer kann die GROßE LIEBE sein....
Nun wird sich herausstelllen wer den Krieg gewinnen wird. Götter gegen Scions wer hat die größere Macht.

Helens Kräfte wachsen ständig. Immer neue Fähigkeiten beeinflussen ihr Leben, was recht nützlich erscheint. Jedoch sind ihre Freunde die die sich nach und nach von Helen abwenden und Angst vor ihr bekommen. Auch Matt, Helens bester Freund, verändert sich und will Helen aufhalten. Es scheint niemand kann den Krieg gegen die Götter gewinnen bis Helen auf ein entscheidendes Detail stößt.

Spannender gehts nicht. So wie immer hervorragend geschrieben und packend bis zum Schluss. Immer mehr kann man mit Helen mitfühlen, da auch langsam ihre Beste Freundin Claire angst vor Helen hat.Natürlich stellt sich im Finale auch die Frage für wen wird sich Helen entscheiden? Für Lucas oder für Orion? Eines steht fest, nur einer kann die GROßE LIEBE sein....

„WOW“

Vanessa Wiesler, Thalia-Buchhandlung Liezen

... besser kann ich es nicht beschreiben. Selten dass ich auf ein Buch so gewartet habe wie bei diesem. Es hat meine Erwartungen bei jeden Teil wieder übertroffen.

Als die Götter aus dem Olymp herabsteigen und es immer mehr Schlagzeilen über Mord und Vergewaltigung gibt, wissen die Delos, dass der Krieg näher rückt und Helen einen Weg finden muss, um diesen zu verhindern. Denn nur Helen hat die Kraft, um die Götter in den Tartaros zu sperren.

Doch was passiert, wenn sich deine engsten Freunde gegen dich stellen, im Glauben das Richtige zu tun und der Krieg plötzlich verloren scheint?

Eine tolle Trilogie über griechische Mythologie, Liebe, Intrigen und Krieg die man einfach gelesen haben muss.

... besser kann ich es nicht beschreiben. Selten dass ich auf ein Buch so gewartet habe wie bei diesem. Es hat meine Erwartungen bei jeden Teil wieder übertroffen.

Als die Götter aus dem Olymp herabsteigen und es immer mehr Schlagzeilen über Mord und Vergewaltigung gibt, wissen die Delos, dass der Krieg näher rückt und Helen einen Weg finden muss, um diesen zu verhindern. Denn nur Helen hat die Kraft, um die Götter in den Tartaros zu sperren.

Doch was passiert, wenn sich deine engsten Freunde gegen dich stellen, im Glauben das Richtige zu tun und der Krieg plötzlich verloren scheint?

Eine tolle Trilogie über griechische Mythologie, Liebe, Intrigen und Krieg die man einfach gelesen haben muss.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
40
9
4
0
0

Ein göttliches Ende!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.02.2018

Ein wirklich göttliches Finale erwartet einen mit diesem 3. Band der Trilogie. Ein zweiter Trojanischer Krieg steht vor der Tür und Helen, Lucas und Orion müssen es schaffen den unsterblichen Zeus zu besiegen. Zudem geht es in dieser Dreiecksbeziehung weiter. Wird Helen es schaffen ihre große Liebe zu bekommen?... Ein wirklich göttliches Finale erwartet einen mit diesem 3. Band der Trilogie. Ein zweiter Trojanischer Krieg steht vor der Tür und Helen, Lucas und Orion müssen es schaffen den unsterblichen Zeus zu besiegen. Zudem geht es in dieser Dreiecksbeziehung weiter. Wird Helen es schaffen ihre große Liebe zu bekommen? Ich konnte das Buch keine Sekunde aus der Hand legen, bis ich voller bedauern, dass diese Reihe nun abgeschlossen ist, das Buch zuklappen musste.

von einer Kundin/einem Kunden am 23.11.2017
Bewertet: anderes Format

Ein würdiger Abschluss der Trilogie. Helen hat sich zu einer starken Protagonistin entwickelt, zu der man aufschauen kann.

Ultimativ!
von Sonja am 31.10.2016

Der letzte Teil hat es dann nochmal in sich. Die Spannung und die Eskalation haben mich Nächte durchlesen lassen! Packend und mehr als nur zu empfehlen!