>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Picknick mit Bären

(15)
Bill Bryson will es seinen gehfaulen Landsleuten zeigen:
Gemeinsam mit seinem Freund Katz, der aufgrund gewaltiger Leibesfülle und einer festverwurzelten Leidenschaft für Schokoriegel nicht gerade die besten Voraussetzungen dafür mitbringt, will er den längsten Fußweg der Welt, den "Appalachian Trail", bezwingen. Eine abenteuerliche Reise quer durch zwölf Bundesstaaten der USA beginnt...

Ein Reisebericht der etwas anderen Art - humorvoll, selbstironisch und mit einem scharfen Blick für die Marotten von Menschen und Bären!

Portrait
Bill Bryson wurde 1951 in Des Moines, Iowa, geboren. 1977 zog er nach Großbritannien und schrieb dort mehrere Jahre u. a. für die Times und den Independent. Mit seinem Englandbuch »Reif für die Insel« gelang Bryson der Durchbruch. Heute ist er in England der erfolgreichste Sachbuchautor der Gegenwart. Seine Bücher werden in viele Sprachen übersetzt und stürmen stets die internationalen Bestsellerlisten. 1996 kehrte Bill Bryson mit seiner Familie in die USA zurück, wo es ihn jedoch nicht lange hielt. Er war erneut »Reif für die Insel«, wo er heute wieder lebt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.12.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641079239
Verlag Goldmann
Originaltitel A Walk in the Woods
Dateigröße 560 KB
Übersetzer Thomas Stegers
Verkaufsrang 7.298
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Picknick mit Bären

Picknick mit Bären

von Bill Bryson
eBook
8,99
+
=
Eine kurze Geschichte von fast allem

Eine kurze Geschichte von fast allem

von Bill Bryson
(39)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Man(n) ist nie zu alt!“

Daniela Perhalt, Thalia-Buchhandlung Gmunden

..um eine Reise zu sich selbst zu starten!
Lustig und authentisch erzählt Bryson von seinen persönlichen Erfahrung!
AUCH der Film lässt sich sehen!!
..um eine Reise zu sich selbst zu starten!
Lustig und authentisch erzählt Bryson von seinen persönlichen Erfahrung!
AUCH der Film lässt sich sehen!!

„Einfach nur lustig“

Andrea Kropik, Thalia-Buchhandlung Wien

Zwei ältere Herren mit zuviel Kilos auf den Rippen und zu schweren Rucksäcken auf dem Rücken wollen den längsten Wanderweg- den Appalachian Trial- bezwingen.
Hört sich nicht lustig an?
Glauben Sie mir, es IST lustig!!!
Zwei ältere Herren mit zuviel Kilos auf den Rippen und zu schweren Rucksäcken auf dem Rücken wollen den längsten Wanderweg- den Appalachian Trial- bezwingen.
Hört sich nicht lustig an?
Glauben Sie mir, es IST lustig!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
10
4
0
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 04.11.2017
Bewertet: anderes Format

Wenn Sie gerne wandern oder gerne lachen, lesen Sie bitte dieses Buch! :o) Es ist so witzig und voller toller Geschichten!

...wandern...
von Doris Lesebegeistert am 07.04.2017
Bewertet: Taschenbuch

Zu Fuss wollen zwei Männer 3500 Kilometer durch Wald und Wildnis wandern. Fand den Film toll umgesetzt, witzig und mit atemberaubender Kulisse.

Wanderlust
von Karina aus Wien am 24.05.2016
Bewertet: Taschenbuch

Zugegeben: Das ist nicht meine liebste Bryson-Geschichte. Ich kann mir aber vorstellen, dass andere sehr interressiert sein könnten. Bill und Stephen begeben sich auf den Appalachian Trail der durch mehr als 10 US-Bundesstaaten führt. Erfahrene Wanderer sind sie bei weitem nicht, was den Leser oft sehr erheitert. Für mich leider zu... Zugegeben: Das ist nicht meine liebste Bryson-Geschichte. Ich kann mir aber vorstellen, dass andere sehr interressiert sein könnten. Bill und Stephen begeben sich auf den Appalachian Trail der durch mehr als 10 US-Bundesstaaten führt. Erfahrene Wanderer sind sie bei weitem nicht, was den Leser oft sehr erheitert. Für mich leider zu viele Fakten über den AT und zu wenig Story. Ich gebe zu, irgendwann habe ich aufgegeben. Aber für Wanderer empfehle ich das Buch definitiv!