Meine Filiale

Bakuman

Schein und Sein

Bakuman Band 14

Takeshi Obata, Tsugumi Ohba

(6)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,70
6,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 6,70

Accordion öffnen
  • Bakuman

    Tokyopop

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    € 6,70

    Tokyopop
  • Bakuman

    Tokyopop

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    € 6,70

    Tokyopop
  • Bakuman

    Tokyopop

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 6,70

    Tokyopop
  • Bakuman

    Tokyopop

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 6,70

    Tokyopop
  • Bakuman

    Tokyopop

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 6,70

    Tokyopop
  • Bakuman

    Tokyopop

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 6,70

    Tokyopop
  • Bakuman

    Tokyopop

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 6,70

    Tokyopop
  • Bakuman

    Tokyopop

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 6,70

    Tokyopop
  • Bakuman

    Tokyopop

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 6,70

    Tokyopop
  • Bakuman

    Tokyopop

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 6,70

    Tokyopop
  • Bakuman

    Tokyopop

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 6,70

    Tokyopop
  • Bakuman

    Tokyopop

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 6,70

    Tokyopop
  • Bakuman

    Tokyopop

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 6,70

    Tokyopop
  • Bakuman

    Tokyopop

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 6,70

    Tokyopop

eBook

ab € 4,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Newcomer Toru Nanamine, ein ehemaliger Fan der Ashirogis, beeindruckt alle mit seinem Talent und schafft es sogar, eine Kurzgeschichte ins Hauptmagazin zu bringen. Aber als die Ashirogis ihn kennenlernen, erfahren sie die erschütternde Wahrheit über seine dubiosen Arbeitsmethoden. Natürlich wollen die beiden das nicht auf sich sitzen lassen und stimmen einem Wettkampf mit ihm zu. Doch Torus Siegeszug lässt sich scheinbar nicht aufhalten, auch dank des Superassistenten Takuro Nakai, der wieder aus seinem Loch gekrochen kommt …

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 13 - 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 09.05.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-0386-6
Reihe Tokyopop Action
Verlag Tokyopop
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/1,7 cm
Gewicht 184 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Yuki Kowalsky

Weitere Bände von Bakuman

mehr
  • Band 4

    Bakuman Bakuman Tsugumi Ohba
    • Bakuman
    • von Tsugumi Ohba
    • Buch
    • € 6,70
  • Band 5

    Bakuman Bakuman Tsugumi Ohba
    • Bakuman
    • von Tsugumi Ohba
    • (6)
    • Buch
    • € 6,70
  • Band 6

    Bakuman Bakuman Tsugumi Ohba
    • Bakuman
    • von Tsugumi Ohba
    • Buch
    • € 6,70
  • Band 9

    Bakuman Bakuman Tsugumi Ohba
    • Bakuman
    • von Tsugumi Ohba
    • (1)
    • Buch
    • € 6,70
  • Band 10

    Bakuman Bakuman Tsugumi Ohba
    • Bakuman
    • von Tsugumi Ohba
    • Buch
    • € 6,70
  • Band 11

    Bakuman Bakuman Tsugumi Ohba
    • Bakuman
    • von Tsugumi Ohba
    • (6)
    • Buch
    • € 6,70
  • Band 12

    Bakuman Bakuman Tsugumi Ohba
    • Bakuman
    • von Tsugumi Ohba
    • Buch
    • € 6,70
  • Band 14

    Bakuman Bakuman Takeshi Obata
    • Bakuman
    • von Takeshi Obata
    • Buch
    • € 6,70
  • Band 17

    Bakuman Bakuman Tsugumi Ohba
    • Bakuman
    • von Tsugumi Ohba
    • Buch
    • € 6,70
  • Band 18

    Bakuman Bakuman Tsugumi Ohba
    • Bakuman
    • von Tsugumi Ohba
    • Buch
    • € 6,70
  • Band 19

    Bakuman Bakuman Tsugumi Ohba
    • Bakuman
    • von Tsugumi Ohba
    • Buch
    • € 6,70
  • Band 20

    Bakuman Bakuman Tsugumi Ohba
    • Bakuman
    • von Tsugumi Ohba
    • Buch
    • € 6,70

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Ein Mangaka bestehend aus zwei Personen!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Moritaka zeichnet für sein Leben gern und würde am liebsten ein Mangaka werden, doch ein Problem hat er trotz seiner genialen Zeichnungen, Ihm fallen einfach keine guten Geschichten ein! Zum Glück gibt es da noch Akito. Sein Mitschüler schreibt gerne und auch sehr gute Geschichten, was natürlich dazu führt, dass die beiden vers... Moritaka zeichnet für sein Leben gern und würde am liebsten ein Mangaka werden, doch ein Problem hat er trotz seiner genialen Zeichnungen, Ihm fallen einfach keine guten Geschichten ein! Zum Glück gibt es da noch Akito. Sein Mitschüler schreibt gerne und auch sehr gute Geschichten, was natürlich dazu führt, dass die beiden versuchen sich gemeinsam als Mangaka zu versuchen. In diesem Manga gibt es sehr viel Humor und auch ein wenig Liebesdrama doch was mich persönlich noch viel mehr angesprochen hat, in diesem Manga erfährt man so einiges was ein Mangaka durchmachen muss auf seinem Weg zum Durchbruch und wie schwer die Konkurrenz ist. Auch über das Verlagswesen in Japan bekommt man so einiges mit. Lehrreicher Manga der sich dazu noch sehr toll liest.

Unbedingt empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieser Manga, ein Werk von niemand geringeren als Tsugumi Ohba und Takeshi Obata, sei nicht nur Interesse weckend für Personen, denen die Deaht Note - Reihe, und deren Autoren bekannt sind. Das neue Werk wartet somit auf mit gewohnt angenehmen Zeichenstil und stimmiger Pannaleinteilung. Der Plot ein schlauer Schachzug, da er nic... Dieser Manga, ein Werk von niemand geringeren als Tsugumi Ohba und Takeshi Obata, sei nicht nur Interesse weckend für Personen, denen die Deaht Note - Reihe, und deren Autoren bekannt sind. Das neue Werk wartet somit auf mit gewohnt angenehmen Zeichenstil und stimmiger Pannaleinteilung. Der Plot ein schlauer Schachzug, da er nicht nur Manga - Fans ansprechen dürfte, sondern auch solche, die einen näheren Einblick in das Dasein eines Mangaka erhalten möchten. Die gesamte Idee lässt zu erwarten, dass sich daraus noch eine Vielzahl an Ereignissen entwickeln wird. Die Sprache innerhalb der Dialoge bewegt sich auf einem Pfad glaubwürdiger Jugendsprache (was unter anderem auch einer guten Übersetzung zuzuschreiben ist, wenn auch kleinere Druckfehler zu finden sind) und authentischen Reaktionen. Die Charaktere lassen bereits tiefere Charakterzüge erahnen, und so sympathisiert man recht schnell mit ihnen. In manch einer Szene geben sich leise Ansätze von Raffinesse des Autors zu erkennen. Besonders in den Dialogen zwischen den Hauptprotagonisten spiegelt sich Menschenkenntnis wider. Alle Faktoren führen unweigerlich dazu, dass der gesamte Aufbau der Story sehr realistisch herüberkommen. Durch die gute Darstellung von Empfindungen, kommen Gefühle wie überspringende Euphorie und Ehrgeiz bestens zum Ausdruck. Ein Manga, der kurzfristig mutig stimmt, an seine, wenn auch utopisch erscheinenden, Träume festzuhalten und diese in Angriff zu nehmen.

Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer,,,
von einer Kundin/einem Kunden am 28.01.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich glaube jeder Manga-Fan hat sich schon mal die Frage gestellt, wie so ein Manga wohl entsteht. Mit Bakuman lüften die Erfogs-Mangaka Takeshi Obata und Tsugumi Ohba dieses Geheimnis, verpackt in einer witzigen Story über einen Jungen dessen Traum es ist Nr. 1 Mangaka zu werde, um so seinen Schwarm als Frau nehmen zu können.... Ich glaube jeder Manga-Fan hat sich schon mal die Frage gestellt, wie so ein Manga wohl entsteht. Mit Bakuman lüften die Erfogs-Mangaka Takeshi Obata und Tsugumi Ohba dieses Geheimnis, verpackt in einer witzigen Story über einen Jungen dessen Traum es ist Nr. 1 Mangaka zu werde, um so seinen Schwarm als Frau nehmen zu können. Dass das nicht so einfach ist steht außer Frage, da auch andere talentierte Zeichner seinen Wunsch Profi-Mangaka zu werden mit ihm teilen. Detailvolle Zeichnungen, insider Informationen aus der Welt der Mangaka und die sympathischen Charaktere zwingen einem zum Weiterlesen. Im Endeffekt fängt man an, als Mangaleser seine Lieblingstitel mit anderen Augen zu sehen.


  • Artikelbild-0