>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Das Spiel

Roman

(57)
Der neue meisterhafte Psycho-Thriller von Kult-Autor Richard Laymon

Eines Tages erhält die junge Bibliothekarin Jane einen Fünfzig-Dollar-Schein und die Aufforderung, sich an einem ominösen „Spiel“ zu beteiligen: Wenn sie jeweils mitternachts eine bestimmte Aufgabe löst, dann verdoppelt sich ihre Belohnung. Sie macht mit. Die ersten Aufgaben sind noch leicht, doch sie werden härter – bis es kein Zurück mehr gibt: Das „Spiel“ artet zu reinstem Terror aus ....

Rezension
"Es wäre ein Fehler, Richard Laymon nicht zu lesen!"
Portrait
Richard Laymon wurde 1947 in Chicago geboren und studierte in Kalifornien englische Literatur. Er arbeitete als Lehrer, Bibliothekar und Zeitschriftenredakteur, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete und zu einem der bestverkauften Spannungsautoren aller Zeiten wurde. 2001 gestorben, gilt Laymon heute in den USA und Großbritannien als Horror-Kultautor, der von Schriftstellerkollegen wie Stephen King und Dean Koontz hoch geschätzt wird.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.12.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641078645
Verlag Heyne
Dateigröße 476 KB
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das Spiel

Das Spiel

von Richard Laymon
(57)
eBook
8,99
+
=
Licht aus!

Licht aus!

von Richard Laymon
eBook
5,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Guter Ansatz, weniger gute Umsetzung!“

Kerstin Ponleitner, Thalia-Buchhandlung Pasching

Die junge Bibliothekarin Jane erhält eines tages einen 50 Dollar Schein und die Aufforderung sich an einem Spiel zu beteiligen. Die ersten Aufgaben sind noch leicht zu lösen, doch es wird härter!
bald gibt es für sie kein zurück mehr.....

Abgesehen von einigen Dingen die logisch nicht zu erklären sind ist es leichte "Horrorkost" die durchaus Unterhaltungswert hat.
Die junge Bibliothekarin Jane erhält eines tages einen 50 Dollar Schein und die Aufforderung sich an einem Spiel zu beteiligen. Die ersten Aufgaben sind noch leicht zu lösen, doch es wird härter!
bald gibt es für sie kein zurück mehr.....

Abgesehen von einigen Dingen die logisch nicht zu erklären sind ist es leichte "Horrorkost" die durchaus Unterhaltungswert hat.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
57 Bewertungen
Übersicht
35
11
5
1
5

von einer Kundin/einem Kunden am 21.11.2016
Bewertet: anderes Format

Mysteriöse Briefe, befremdliche Aufgaben und Geld. Ganz viel Geld. Wie weit würdest du gehen? Einer von Laymons Besten, der einen nicht loslässt! Spannung, Blut, Gewalt, Horror!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Achtung Suchtgefahr! Es beginnt als reizvolles Spiel und endet im blutigem Grauen.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Absolut fies und gemein! Aber trotzdem der totale Wahnsinn. Nichts für Nichtschwimmer und Warmduscher.