Die Seele als System

Aristoteles' Wissenschaft von der Psyche

Paradeigmata Band 25

Hubertus Busche

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
49,40
49,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 7 - 9 Tagen Versandkostenfrei
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 49,40

Accordion öffnen
  • Die Seele als System

    Meiner, F

    Versandfertig in 7 - 9 Tagen

    € 49,40

    Meiner, F

eBook (PDF)

€ 35,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Während die Aristotelische Seelenlehre dem Christentum jahrhundertelang als Bollwerk gegen Materialismus und Zufallsdenken gegolten hatte, nennt man Aristoteles seit geraumer Zeit entweder einen "Materialisten" oder aber den "ersten Funktionalisten". Dieser Verlegenheit suchen andere zu entgehen, indem sie den Philosophen als "Dualisten" cartesischer Art interpretieren. Gegenüber solchen in zahllosen Spezialuntersuchungen vertretenen Forschungsthesen wagt das vorliegende Buch eine neue Gesamtdeutung der Aristotelischen Psychologie und zeigt, dass Aristoteles weder Materialist noch Funktionalist noch Dualist ist, sondern die Seele als schöpferische funktionale Form des Leibes versteht.

Hubertus Busche ist ordentlicher Professor am Institut für Philosophie der Fern-Universität Hagen. Arbeitsschwerpunkte: Erkenntnistheorie, Metaphysik, Geschichte der Philosophie, Kulturphilosophie.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 186
Erscheinungsdatum 01.01.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7873-1591-8
Verlag Meiner, F
Maße (L/B/H) 23,1/15,6/1,7 cm
Gewicht 331 g
Auflage Unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der Ausgabe von 2001

Weitere Bände von Paradeigmata

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0