Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Das Käthchen von Heilbronn

oder die Feuerprobe. Studienausgabe

Reclams Universal-Bibliothek Band 18966

Das Käthchen von Heilbronn oder Die Feuerprobe, das 1810 erschien und uraufgeführt wurde, war im 19. Jahrhundert eines der beliebtesten Theaterstücke und das meistgespielte Drama Heinrich von Kleists. Es handelt von Graf Wetter vom Strahl, Kunigunde von Thurneck und dem angeblichen Heilbronner Bürgermädchen Katharina, genannt Käthchen, die jedoch in Wahrheit die Tochter des Kaisers ist. Das fünfaktige Ritterschauspiel nimmt im dramatischem Werk Kleists eine Sonderstellung ein, da er die märchenhafte Elemente der damals recht beliebten romantischen Ritterdramen aufgreift – sie aber auch an manchen Stellen parodierend überzeichnet – und sprachlich den Blankvers mit längeren Prosapassagen mischt.
Die Studienausgabe ermöglicht dem Leser Einblick in Kleists Experimentieren mit Fassungen und Varianten des Texts, denn dieses »große historische Ritterschauspiel« wurde vorab auch in Teilen in Kleists eigener, mit Adam Müller zusammen herausgegebenen Zeitschrift »Phöbus« veröffentlicht.
Portrait
Heinrich von Kleist (18. 10. 1777 Frankfurt a. d. O. – 21. 11. 1811 zwischen Potsdam und Berlin am heutigen Kleinen Wannsee) bewegte sich in romantischen Dichterkreisen, seine bis heute modern wirkenden Dramen und Erzählungen entziehen sich allerdings schematischen Stil- und Epochenzuordnungen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe
       Erstausgabe (1810)
       Fragmente aus dem Schauspiel (1808)

    Anhang
    Zu dieser Ausgabe
    Literaturhinweise
    Nachwort
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Kai Bremer
Seitenzahl 213
Erscheinungsdatum 01.04.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018966-5
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,9/9,7/1,3 cm
Gewicht 105 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
5,80
5,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek mehr

  • Band 18957

    33841032
    Jenseits des Lustprinzips
    von Sigmund Freud
    Buch
    4,60
  • Band 18959

    30673212
    Die fromme Helene auf Lateinisch
    von Wilhelm Busch
    Buch
    4,60
  • Band 18962

    30673215
    Die Kunst der islamischen Welt
    von Martina Müller-Wiener
    Buch
    8,90
  • Band 18965

    30673194
    Perikles
    von Charlotte Schubert
    Buch
    7,00
  • Band 18966

    30673195
    Das Käthchen von Heilbronn
    von Heinrich von Kleist
    Buch
    5,80
    Sie befinden sich hier
  • Band 18967

    30673193
    Texte zur Theorie und Didaktik der Literaturgeschichte
    Buch
    10,10
  • Band 18968

    30673190
    Penthesilea
    von Heinrich von Kleist
    Buch
    11,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Liebesgeschichte
von Vielgood aus Hamburg am 06.04.2015
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Ich mag an dieser Aufnahme besonders, dass es ein Hörspiel ist, also von verschiedenen Stimmen gelesen, und dass Hintergrundgeräusche zu hören sind. Hufgetrappel, Regen und weitere. Das Hörspiel geht 109 Minuten. Das Original ist von 1960. Es spielen Horst Tappert, Fritz Wepper und weitere Schauspieler mit. Zur Handlung : der Va... Ich mag an dieser Aufnahme besonders, dass es ein Hörspiel ist, also von verschiedenen Stimmen gelesen, und dass Hintergrundgeräusche zu hören sind. Hufgetrappel, Regen und weitere. Das Hörspiel geht 109 Minuten. Das Original ist von 1960. Es spielen Horst Tappert, Fritz Wepper und weitere Schauspieler mit. Zur Handlung : der Vater von Käthchen ist untröstlich darüber, dass sich seine geliebte Tochter in einen Grafen verliebt hat. Zu Beginn findet also die Gerichtsverhandlung statt. Nach und nach findet eine Rückschau statt, in der dargestellt wird wie der Graf das Käthchen kennengelernt und sich in sie verliebt hat. Es endet mit der Vermählung, bei der der Vater von Käthchen erkennt, dass der Graf sie ihm nicht genommen, sondern sie sich in ihn verliebt hat.