Meine Filiale

Milchrahmstrudel / Fanni Rot Bd. 5

Kriminalroman. Fanni Rots fünfter Fall

Fanni Rot Band 5

Jutta Mehler

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,20
10,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,20

Accordion öffnen
  • Milchrahmstrudel / Fanni Rot Bd. 5

    Emons Verlag

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 10,20

    Emons Verlag

eBook (ePUB)

€ 8,49

Accordion öffnen

Beschreibung

Hat Fanni Rot die Leiche des Altenpflegers Roland Becker auf der Hintertreppe des Seniorenheims Katherinenresidenz nur geträumt? Man will es ihr zumindest einreden. Denn angeblich weilt der junge Mann höchst lebendig in den österreichischen Alpen Doch Fanni glaubt, dass Roland Becker im Sarg des verstorbenen Herrn Bonner begraben wurde – und sieht sich gezwungen, in einem Mordfall ohne Leiche zu ermitteln.

Jutta Mehler, Jahrgang 1949, hängte frühzeitig das Jurastudium an den Nagel und zog wieder aufs Land, nach Niederbayern, wo sie während ihrer Kindheit gelebt hatte. Seit die beiden Töchter und der Sohn erwachsen sind, schreibt sie Romane und Erzählungen, die vorwiegend auf authentischen Lebensgeschichten basieren.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 201
Erscheinungsdatum 08.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89705-963-4
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 20,6/13,7/2 cm
Gewicht 252 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 33228

Weitere Bände von Fanni Rot

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Fanni Rot, die Miss Marple in Niederbayern

Helga Pamminger, Thalia-Buchhandlung Wiener Neustadt

Fanni Rot besucht immer Mittwochs Tante Luise im Pensionistenheim Katherinenresidenz. Sie findet auf der Hintertreppe die Leiche des Pflegers Roland. Als die herbeigeholten Leute endlich da sind, ist die Leiche verschwunden, alle sagen, es hätte nie eine Leiche gegeben. Und Roland wäre wandern in Österreich, von dort schreibt er sogar Postkarten. Aber Fanni ist sich sicher und kann das Ermitteln nicht lassen. Sehr nett, für alle Fans der Provinzkrimis.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Milchrahmstrudel und Eselsmilch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 23.03.2018

Fange heute erst mit Band 5 an! Zu den Fällen 1-4 von Fanni Rot und Sprudel herzlichsten Glückwunsch. Ich werde mich langsam bis zum 10. Band vorlesen und freue mich schon darauf. Die Geschichten haben Hand und Fuß und sind so geschrieben, dass man richtig mitleben kann.


  • Artikelbild-0
  • "Weil du wirklich ein verstocktes, widerborstiges, dickschädliges Trumm bist", hatte Hans Rot geantwortet, und Fanni hatte genickt, weil es sich wohl wirklich so verhielt."