In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Ran an den Mann

Roman

(2)
Eingebildeter Schönling! Mehr fällt Eva wirklich nicht zu dem Typ ein, der sie in der Bar unverwandt anlächelt. Aber doch, irgendwas hat er. Zugegeben: Manchmal wäre es doch ganz schön, einen Mann an ihrer Seite zu haben. Oder wenigstens einen, der sie auf das Frühlingsturnier ihres Golfclubs begleitet. Und wie sagen ihre frühreifen Töchter immer? »Ran an den Mann!«
Portrait
Gaby Hauptmann, geboren 1957 in Trossingen, lebt als freie Journalistin und Autorin in Allensbach am Bodensee. Ihre Romane »Suche impotenten Mann fürs Leben«, »Nur ein toter Mann ist ein guter Mann«, »Die Lüge im Bett«, »Eine Handvoll Männlichkeit«, »Die Meute der Erben«, »Ein Liebhaber zuviel ist noch zuwenig«, »Fünf-Sterne-Kerle inklusive«, »Hengstparade«, »Yachtfieber«, »Ran an den Mann«, »Nicht schon wieder al dente«, »Rückflug zu verschenken«, »Ticket ins Paradies«, »Hängepartie«, »Liebesnöter«, »Zeig mir was Liebe ist« und » Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud« sind Bestseller und wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt. Außerdem erschienen die Erzählungsbände »Frauenhand auf Männerpo« und »Das Glück mit den Männern«, ihr ganz persönliches Buch »Mehr davon. Vom Leben und der Lust am Leben«, das Kinderbuch »Rocky der Racker«, die mehrbändigen Jugendbuchreihen »Alexa, die Amazone« und die »Kaya«-Reiterbücher, sowie »Wo die Engel Weihnachten feiern« und die von ihr herausgegebene Anthologie »Gelegenheit macht Liebe«. Zuletzt erschien »Scheidung nie - nur Mord!«.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.06.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783492954846
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 3656 KB
Verkaufsrang 24.557
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Ran an den Mann

Ran an den Mann

von Gaby Hauptmann
eBook
8,99
+
=
Die Lüge im Bett

Die Lüge im Bett

von Gaby Hauptmann
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
1
0

Chaoshaushalt
von Lesefieber aus der Baar am 07.08.2017
Bewertet: Taschenbuch

Ein 40jähriger, der bisher nur One-Night-Stands hatte und für eine Unbekannte aus der Bar einen Golfkurs in Portugal belegt, nur um sie ins Bett zu bekommen. Eine 14jährige, die die Schule schwänzt, ihrem Freund ihren Haustürschlüssel gibt, damit er sich auch nachts in ihr Bett schleichen kann und die... Ein 40jähriger, der bisher nur One-Night-Stands hatte und für eine Unbekannte aus der Bar einen Golfkurs in Portugal belegt, nur um sie ins Bett zu bekommen. Eine 14jährige, die die Schule schwänzt, ihrem Freund ihren Haustürschlüssel gibt, damit er sich auch nachts in ihr Bett schleichen kann und die ihrer Mutter Ratschläge in Liebesdingen gibt. Ein 18jährige ohne Führerschein, die das Auto der Mutter "ausleiht" und es verbeult. Eine Großmutter, die nur deshalb einen Mann datet, damit sie in der "Gesellschaft" wieder jemand ist, weil er promoviert hat und die Mutter, die sich vier Haustiere aufhalsen lässt und ihr Leben immer nach anderen richtet. Auch wenn die ganze Geschichte für mich schlecht nachvollziehbar war, reißt ein guter Schluss manchmal das Ruder noch herum, aber in diesem Fall war der noch schlechter als der Rest.

witzig
von Blacky am 10.03.2010
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Kurzbeschreibung Sonnengebräunter Gockel. Mehr fällt Eva wirklich nicht zu dem Typ ein, der gerade durch die Tür hereinspaziert. Aber doch irgendwie schnuckelig, das muss sie zugeben. Es ist noch nicht zehn, und Eva holt noch einmal Luft bei einem Cappuccino in ihrem Lieblingsbistro, bevor es heute im Job wieder richtig... Kurzbeschreibung Sonnengebräunter Gockel. Mehr fällt Eva wirklich nicht zu dem Typ ein, der gerade durch die Tür hereinspaziert. Aber doch irgendwie schnuckelig, das muss sie zugeben. Es ist noch nicht zehn, und Eva holt noch einmal Luft bei einem Cappuccino in ihrem Lieblingsbistro, bevor es heute im Job wieder richtig losgeht. Eine so breite Männerbrust hat sie wirklich schon lange nicht mehr aus der Nähe gesehen. Wie sagen ihre frühreifen Töchter immer? >>Ran an den Mann!<< Frau mit zwei Töchtern sucht Mann ohne Frau. Eine wunderbare leichte Lektüre für zwischendurch, die Einblicke in den "Haushalt" einer alleinerziehenden Mutter mit zwei Töchtern bietet. Mit einem Augenzwinkern geschrieben und somit stellenweise sehr witzig.