>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Lehrbuch der lateinischen Syntax und Semantik

Hermann Menges ›Repetitorium der lateinischen Syntax und Stilistik‹ war ein inhaltlich hervorragendes Lehrbuch der lateinischen Sprache. In dieses ‘Repetitorium’ flossen alle Regeln der lateinischen Schulgrammatik ein, die sich im 19. Jh. entwickelt hatte. Die vorliegende Neubearbeitung (bereits in zweiter Auflage) versucht einerseits, die formalen Mängel dieses Standardwerks (hinsichtlich Layout, Lesbarkeit, Anordnung des Stoffs, Auswahl der Übungssätze) zu beheben, andererseits an die Stelle des Konstrukts ‘lateinische Schulgrammatik’ eine allein aus den Texten der beiden klassischen Autoren abgeleitete Grammatik zu setzen, die Leerstellen im System nicht durch Anleihen bei anderen, womöglich viel späteren bzw. früheren Autoren füllt, sondern die einflussreichste und stilistisch ehrgeizigste lateinische Prosa zwischen 80 v.Chr. und 43 v.Chr. angemessen zu beschreiben und zu erklären versucht. Die traditionelle Schulgrammatik wird dadurch nicht aufgehoben, sondern auf ihre Grundlagen, nämlich Cicero und Caesar, zurückgeführt: Regeln, die sich nicht oder quantitativ nur vage nachweisen lassen, sind keine Regeln mehr. Die Konsequenz dieses Prinzips ist der lückenlose Nachweis aller grammatikalischen Erscheinungen, der es dem Leser ermöglicht, alle Behauptungen und angeführten Beispielsätze zu überprüfen. Dazu dienen auch die regelmäßigen Verweise auf die neueste Sekundärliteratur in den Fußnoten. Als wissenschaftliche Autorengrammatik ist dieses Buch sowohl ein Instrumentarium für Wissenschaftler als auch ein Lehrbuch für Studierende und Lehrende der Klassischen Philologie. Zahlreiche Tabellen im Haupttext und ein Anhang mit Übungs- und Lösungssätzen, einem deutschen und einem lateinischen Wortverzeichnis, einem Sachverzeichnis sowie einer Konkordanz, erleichtern die Benutzung als Lehrbuch.
Portrait
Hermann Menge, geb. 1841 in Seesen, gest. 1939 in Goslar. Philologe, Bibelübersetzer und Gymnasialdirektor. Nach seinem Studium an der Universität Göttingen unterrichtete er an verschiedenen Lehranstalten, bevor er Direktor der Gymnasien in Sangerhausen und Wittstock wurde. Zahlreiche Veröffentlichungen, insbesondere zur griechischen und lateinischen Grammatik, u.a.: Griechische Syntax (1890); Lateinische Synonymik (4. Aufl. 1900); Repetitorium der griechischen Syntax (10. korr. und um ein Supplement erw. Aufl. 1999, bei der WBG erschienen); Griechisch-deutsches Schulwörterbuch mit besonderer Berücksichtigung der Etymologie (1903); Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch mit besonderer Berücksichtigung der Etymologie (1907); ‘Menge-Bibel’ N.T. (1909), A.T. (1926).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 1018
Erscheinungsdatum Januar 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-534-24673-1
Verlag Wbg academic
Maße (L/B/H) 24,9/18,2/5,8 cm
Gewicht 1889 g
Auflage 5. durchges. u. biblogr. aktual. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
92,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Lehrbuch der lateinischen Syntax und Semantik

Lehrbuch der lateinischen Syntax und Semantik

von Hermann Menge, Thorsten Burkard, Markus Schauer
Buch (gebundene Ausgabe)
92,50
+
=
Adeo / adeo Wortkunde

Adeo / adeo Wortkunde

von Andrea Kammerer, Clement Utz, Gregor Utz
Schulbuch (gebundene Ausgabe)
20,00
+
=

für

112,50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.