Meine Filiale

Sommerlügen

Geschichten

detebe Band 24169

Bernhard Schlink

(14)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,90

Accordion öffnen
  • Sommerlügen

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 12,90

    Diogenes

gebundene Ausgabe

ab € 12,40

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 21,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 13,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Lebensentwürfe, Liebeshoffnungen, Alterseinsichten – was ist Illusion, und was stimmt? Was bleibt, wenn eine Illusion zerplatzt? Die Flucht in eine andere? Weil das Leben ohne Lebenslügen nicht zu bewältigen ist? Sieben irritierend-bewegende Geschichten von Bernhard Schlink.

Bernhard Schlink, geboren 1944 bei Bielefeld, ist Jurist und lebt in Berlin und New York. Der 1995 erschienene Roman ›Der Vorleser‹, 2009 von Stephen Daldry unter dem Titel ›The Reader‹ verfilmt, in über 50 Sprachen übersetzt und mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, begründete seinen schriftstellerischen Weltruhm.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 24.04.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24169-3
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18/11,1/2 cm
Gewicht 244 g
Auflage 7. Auflage
Verkaufsrang 31344

Weitere Bände von detebe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

wunderschön und gut wie immer

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Bernhard Schlink erzählt uns in Sommerlügen sieben Geschichten und alle handeln von unseren tiefsten Empfindungen, von Liebe, Vertrauen, Eifersucht, Angst, Betrug. Ganz vorsichtig und leise tastet sich Bernhard Schlink an die verletzlichste Seite seiner Hauptdarsteller heran. Lesen Sie dieses Buch, erfreuen Sie sich an diesen Geschichten und genießen Sie die wunderschöne Sprache von Bernhard Schlink

Das Buch hat nichts mit Meteorologie zu tun!

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Es handelt sich hierbei nicht um die Wettervorhersagen, welche heuer mit dem Begriff "Sommerlügen" durchaus nicht geizten. Ganz im Ernst: die sieben Geschichten, die Schlink da so erzählt, gehören zu jener Prosa, welche einem nachdenken lässt. Kann ohne weiteres auch der Sinn des Lebens sein. Sein messerscharfer Verstand, vermutlich durch seinen Beruf als Jurist bedingt, sorgt dafür, dass so banale Schlagworte wie Lebenslüge, Alterseinsichten, Liebeshoffnungen in einem ganz anderem Licht erscheinen als bisher. Wer den "Vorleser" schon gelesen hat, wird zu "Sommerlügen" greifen, wer "Sommerlügen gelesen hat, wird gierig zum "Vorleser" greifen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
9
4
1
0
0

Perfekte Ferienlektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Corcelles-près-Payerne am 03.08.2020

Spannende Geschichten aus dem Leben. Scharf beobachtet und einwandfrei niedergeschrieben von Bernhard Schlink.

sehr zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 05.07.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich liebe die Art, wie Bernhard Schlink (be)schreibt, er liest sich sehr leicht und spannend und ich habe die Geschichten sehr genossen.

Sommerlügen. Makellos-schlichte Prosa.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 15.10.2012

Bernhard Schlink, der Name verspricht immer wieder Unterhaltung vom Feinsten. Er ist ein Meister der deutschen Sprache, verständlich, intelligent und durchsichtig. Das stellt er wieder einmal mit seinem Erzählband „ Sommerlügen“ unter Beweis. Die Geschichten befassen sich mit den mehr oder weniger großen Lebenslügen, von dene... Bernhard Schlink, der Name verspricht immer wieder Unterhaltung vom Feinsten. Er ist ein Meister der deutschen Sprache, verständlich, intelligent und durchsichtig. Das stellt er wieder einmal mit seinem Erzählband „ Sommerlügen“ unter Beweis. Die Geschichten befassen sich mit den mehr oder weniger großen Lebenslügen, von denen sich wohl keiner freisprechen kann. Wenn Lebensentwürfe sich nicht verwirklichen lassen oder eine Wunschvorstellung zerplatzt, was bleibt dann? Eine neue Flucht in eine neue Hoffnung? Sieben recht unterschiedliche Protagonisten erzählen. Der Sohn der endlich wissen will wer sein Vater ist. Ein Mann unheilbar krank möchte noch einen Sommer mit der Familie verbringen, bevor er geht. Oder wer hat die Kraft und den Mut zu gehen wenn eine neue späte Liebe Glück verspricht. Tauchen Sie ein in die wunderschönen, schwermütigen Erzählungen eines der erfolgreichsten deutschen Schriftsteller, Bernhard Schlink.


  • Artikelbild-0