>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Das habe ich doch mal gewusst!

Allgemeinwissen wiederentdeckt

(1)
Fotosynthese – wie war das noch? Und was stand eigentlich in den »Räubern«? Da hat man viele Jahre die Schulbank gedrückt, Vokabeln gepaukt, Formeln und Regeln gelernt und sich, oft im Schweiße seines Angesichts und mithilfe ausgefeilter Eselsbrücken, Wissen eingetrichtert – und dann keinen blassen Schimmer mehr. Dieses Buch schafft Abhilfe. Praktisch, übersichtlich und amüsant, ist es die perfekte Fibel für alle, denen ihr Schulwissen abhanden gekommen ist. Caroline Taggart versteht es auf wunderbar leichtfüßige Art, unsere grauen Zellen wieder auf Trab zu bringen.
Rezension
»So macht Lesen und Lernen Spaß!«, Main-Echo, 22.05.2010
Portrait
Caroline Taggart wurde in London geboren, verbrachte ihre Kindheit in Neuseeland und studierte romanische Sprachen in Sheffield. Als freie Autorin lebt sie heute wieder in London. Mit ihren populären Sachbüchern, u.a. über die Feinheiten der englischen Sprache, erreichte sie in England eine Gesamtauflage von über 250 000 Exemplaren.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.12.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783492952439
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 2872 KB
Übersetzer Ebba D. Drolshagen
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das habe ich doch mal gewusst!

Das habe ich doch mal gewusst!

von Caroline Taggart
eBook
9,99
+
=
So meistern Sie Ihren Einstellungstest erfolgreich!

So meistern Sie Ihren Einstellungstest erfolgreich!

von Alina Steffen
eBook
3,49
+
=

für

13,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Drücken sie nochmals die Schulbank - freiwillig, es lohnt sich!
von Toby am 26.05.2010
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch ist echte Unterhaltung. Früher hatte ich den Stoff in der Schule "unter Zwang" und Strafandrohung gelernt, heute las ich das Buch freiwillig und dachte mir: Stimmt! Da war doch mal was! Wissen sie noch... ...wie man Brüche subtrahiert und dass es dabei einen Dividend und einen Divisor gab?... Das Buch ist echte Unterhaltung. Früher hatte ich den Stoff in der Schule "unter Zwang" und Strafandrohung gelernt, heute las ich das Buch freiwillig und dachte mir: Stimmt! Da war doch mal was! Wissen sie noch... ...wie man Brüche subtrahiert und dass es dabei einen Dividend und einen Divisor gab? ...was die Funktion der Leber ist, ausser dass sie den Alkohol im Blut abbaut? ... warum ein chemisches Element in dem Periodensystem eine Nummer hat und an einem bestimmten Platz steht? ... dass es in der deutschen Sprache Nomen, Adjektive, Pronomen, Verben, Adverben etc. gibt und gar nicht so schwer zu verstehen sind? Wenn Sie feststellen, dass Sie die Frage nicht ausreichend beantworten können, kann ich Ihnen dieses Buch zur Unterhaltung empfehlen. Mir wurde ebenfalls bewusst, dass ich sehr viel "verdrängt" oder vergessen hatte, aber erstaunlich ist wie schnell das Hirn die Informationen aus dem Langzeitgedächtnis hervorholt, welche man noch vertieft und/oder zusätzlich zu den oberflächlich behandelten Thema lernte die im Buch erhalten sind. Ebenfalls ein schöner Nebeneffekt des Buches: Ich ertappte mich selber, wie ich mich während dem lesen regelmässig an Erlebnisse aus der Schulzeit zurück dachte. Das Buch ist auf eine einfache und witzige Art geschrieben und behandelt die Themen welche auf einem normalen Stundenplan waren: Mathematik, Deutsch, Geschichte, Physik, Chemie, Biologie uvm.