>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Der Spezialist

Thriller

Geiger 1

(45)
Sie brauchen eine Information? Sie kennen die Person, die diese Information hat, aber sie hüllt sich in Schweigen? Lassen Sie das meine Sorge sein. Ich hole immer die Wahrheit aus meiner Zielperson heraus. Denn ich bin ein Spezialist. Dabei befolge ich stets meinen Kodex.

Eines Tages bekam ich den Auftrag, gegen meinen Kodex zu verstoßen. Die Folgen waren schrecklich. Für meinen Auftraggeber.

Mein Name ist Geiger. Ich liebe Violinenkonzerte. Und foltere Menschen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 349 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783838715186
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel Information Retrieval
Dateigröße 1291 KB
Verkaufsrang 1.594
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Spezialist

Der Spezialist

von Mark Allen Smith
(45)
eBook
4,99
+
=
Die Fotografin - Psychothriller

Die Fotografin - Psychothriller

von B.C. Schiller
(26)
eBook
3,99
+
=

für

8,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Geiger

  • Band 1

    30512098
    Der Spezialist
    von Mark Allen Smith
    (45)
    eBook
    4,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    33748236
    Der Experte
    von Mark Allen Smith
    (9)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Grauenhaft gut“

Karin Dalinger, Thalia-Buchhandlung St.Pölten

Geiger, ein Mann ohne Vergangenheit, ohne Freunde, ohne dass jemand wirklich von seiner Existenz weiß, hat sich auf eine ganz bestimmte Art von "Job" speziallisiert: Das Informations Retrieval. Wenn jemand etwas wissen will, weiß wer es weiß, derjenige aber nicht reden will, dann kommt Geiger ins Spiel. Seine Auftraggeber waren in erster Linie Maffioso, aber sogar die Regierung nahm seine Dienste in Anspruch. Zusammen mit seinem Hintermann Harry, der die Vorarbeit leistet, bekommt Geiger immer die Wahrheit heraus. Mit Hilfe von Folter, jedoch ohne dass je einer seiner "Jones" gestorben ist, stets nach seinem Kodex. Bis eines Tages Mr. Hall kam und von ihm verlangte gegen seinen Kodex zu verstoßen. Geiger wiedersetzte sich und so wird er selbst zum gejagten.

Auch wenn Geiger all diese schlimmen Dinge getan hat, sieht man ihn nicht als Monster oder Unmensch. Eher fühlt man mit ihm mit. Seine dunkle Vergangenheit, die Ungewissheit die schön langsam ans Tageslicht kommt. Seit Hannibal Lecter hab ich mich nicht mehr so für einen Charakter fasziniert. Ich möchte unbedingt mehr von Geiger erfahren und hoffe auf einen weiteren Band.

Ansonst kann ich es nur allen Thriller-Lesern empfehlen. Nichts für schwache Nerven, da ziemlich genau ins Detail gegangen wird. Dieses Buch hat die Bezeichnung Thriller wirklich verdient.
Geiger, ein Mann ohne Vergangenheit, ohne Freunde, ohne dass jemand wirklich von seiner Existenz weiß, hat sich auf eine ganz bestimmte Art von "Job" speziallisiert: Das Informations Retrieval. Wenn jemand etwas wissen will, weiß wer es weiß, derjenige aber nicht reden will, dann kommt Geiger ins Spiel. Seine Auftraggeber waren in erster Linie Maffioso, aber sogar die Regierung nahm seine Dienste in Anspruch. Zusammen mit seinem Hintermann Harry, der die Vorarbeit leistet, bekommt Geiger immer die Wahrheit heraus. Mit Hilfe von Folter, jedoch ohne dass je einer seiner "Jones" gestorben ist, stets nach seinem Kodex. Bis eines Tages Mr. Hall kam und von ihm verlangte gegen seinen Kodex zu verstoßen. Geiger wiedersetzte sich und so wird er selbst zum gejagten.

Auch wenn Geiger all diese schlimmen Dinge getan hat, sieht man ihn nicht als Monster oder Unmensch. Eher fühlt man mit ihm mit. Seine dunkle Vergangenheit, die Ungewissheit die schön langsam ans Tageslicht kommt. Seit Hannibal Lecter hab ich mich nicht mehr so für einen Charakter fasziniert. Ich möchte unbedingt mehr von Geiger erfahren und hoffe auf einen weiteren Band.

Ansonst kann ich es nur allen Thriller-Lesern empfehlen. Nichts für schwache Nerven, da ziemlich genau ins Detail gegangen wird. Dieses Buch hat die Bezeichnung Thriller wirklich verdient.

„Der Spezialist für Informationsbeschaffung“

Judith Lehner, Thalia-Buchhandlung Linz Landstraße

Geiger ist Spezialist für Informationsbeschaffung, man kann es aber auch einfach Folter nennen. Seine Auftraggeber bringen ihm seine Klienten und er beschafft die gewollten Informationen. Geiger ist der Beste in seinem Fach. Er geht professionell und emotionslos an seine Fälle heran. Erst als ihm ein Kind als Klient gebracht wird, beginnt sich etwas in ihm zu regen. Er weigert sich seinen Job auszuführen und es beginnt eine Katz-und-Maus-Jagd auf höchstem Niveau…
Mark Allen Smith hat mit dem Folterspezialisten Geiger eine komplexe Figur geschaffen, die man einfach faszinierend finden muss. Er ist ein eiskalter Folterer, ein kompletter Einzelgänger, er hat ziemlich viele Macken und man kann sagen, er ist meistens nicht ganz richtig im Kopf. Das Entscheidende ist aber, dass er keine Ahnung von seiner Vergangenheit hat und diese will langsam an die Oberfläche, was nicht Zwangsläufig etwas Gutes bedeutet. Für Leser, bei denen es auch einmal richtig zur Sache gehen darf, ist „Der Spezialist“ ein toller und extrem spannender Thriller. Hoffentlich gibt es bald Nachschub!!
Geiger ist Spezialist für Informationsbeschaffung, man kann es aber auch einfach Folter nennen. Seine Auftraggeber bringen ihm seine Klienten und er beschafft die gewollten Informationen. Geiger ist der Beste in seinem Fach. Er geht professionell und emotionslos an seine Fälle heran. Erst als ihm ein Kind als Klient gebracht wird, beginnt sich etwas in ihm zu regen. Er weigert sich seinen Job auszuführen und es beginnt eine Katz-und-Maus-Jagd auf höchstem Niveau…
Mark Allen Smith hat mit dem Folterspezialisten Geiger eine komplexe Figur geschaffen, die man einfach faszinierend finden muss. Er ist ein eiskalter Folterer, ein kompletter Einzelgänger, er hat ziemlich viele Macken und man kann sagen, er ist meistens nicht ganz richtig im Kopf. Das Entscheidende ist aber, dass er keine Ahnung von seiner Vergangenheit hat und diese will langsam an die Oberfläche, was nicht Zwangsläufig etwas Gutes bedeutet. Für Leser, bei denen es auch einmal richtig zur Sache gehen darf, ist „Der Spezialist“ ein toller und extrem spannender Thriller. Hoffentlich gibt es bald Nachschub!!

„Geiger spielt Violine“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Das sagt er von sich selber. Aber er spielt auch nicht nur Violine. er spielt, gegen Einwurf kleiner Münzen, auch mit dem menschlichen Körper. Geiger ist Spezialist im Foltern. Seine Auftraggeber bekommen stets die Informationen welche sie haben wollen. Doch eines Tages bockt der Spezialist, und beschließt den ihm erteilten Auftrag nicht auszuführen. Was wiederum dazu führt, dass er gejagt wird. Das aber, das ist keine gute Idee... nicht umsonst ist er Spezialist. Das sagt er von sich selber. Aber er spielt auch nicht nur Violine. er spielt, gegen Einwurf kleiner Münzen, auch mit dem menschlichen Körper. Geiger ist Spezialist im Foltern. Seine Auftraggeber bekommen stets die Informationen welche sie haben wollen. Doch eines Tages bockt der Spezialist, und beschließt den ihm erteilten Auftrag nicht auszuführen. Was wiederum dazu führt, dass er gejagt wird. Das aber, das ist keine gute Idee... nicht umsonst ist er Spezialist.

„Einfach anders“

Regina Götzendorfer, Thalia-Buchhandlung Plus City

Dieser Thriller ist wirklich mal was Anderes. Er kommt ohne Leichen aus, ist aber keine einzige Seite langweilig. Geiger, die Hauptfigur dieses Buches, ist trotz seines Berufes (Folterer) irgendwie sympathisch. Klingt eigenartig, oder? Aber überzeugen sie sich selbst, lesen sie unbedingt diesen Thriller! Dieser Thriller ist wirklich mal was Anderes. Er kommt ohne Leichen aus, ist aber keine einzige Seite langweilig. Geiger, die Hauptfigur dieses Buches, ist trotz seines Berufes (Folterer) irgendwie sympathisch. Klingt eigenartig, oder? Aber überzeugen sie sich selbst, lesen sie unbedingt diesen Thriller!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
26
17
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 27.07.2018
Bewertet: anderes Format

Die Idee hinter diesem Thriller finde ich super spannend. Leider hat mir diese Spannung aber in der Handlung gefehlt. Für zwischendurch zwar ganz nett, aber eben nichts besonderes.

Das Cover fand ich sehr interessant und als ich dann auch noch den Klappentext gelesen habe, wusste ich, das ich ein Buch für mich! ?
von Doris Lesebegeistert am 23.04.2015
Bewertet: Hörbuch-Download

?Sein Name ist Geiger. Er spielt Violine. Er foltern Menschen. Aber alles der Reihe nach. Mr. Geiger holt aus jedem immer die Wahrheit heraus. Er schreckt vor keiner Foltermethode zurück. Deshalb ist er sehr gefragt in diesem Bereich, hat er doch eine hundert prozentige Erfolgsquote. Zusammen mit einem Mann namens... ?Sein Name ist Geiger. Er spielt Violine. Er foltern Menschen. Aber alles der Reihe nach. Mr. Geiger holt aus jedem immer die Wahrheit heraus. Er schreckt vor keiner Foltermethode zurück. Deshalb ist er sehr gefragt in diesem Bereich, hat er doch eine hundert prozentige Erfolgsquote. Zusammen mit einem Mann namens Harry, der die Aufträge per Internet annimmt betreibt er diese Firma. Mr. Geiger geht stets einem Kodex nach. Er arbeitet zum Bespiel nicht mit Kindern oder älteren Personen zusammen. Doch eines Tages bekommt er einen Auftrag der gegen seine Regeln verstößt. Er soll einen Jungen verhören. Anfangs zögert Geiger doch dann steckt er auch schon mitten in einem Spiel wo es um Leben und Tod geht! Ich fand dieses Buch sehr spannend und actionreich. Mr. Geiger geht äußerst brutal vor und bekommt immer sein Geständnis. Durch die kurzen Kapitel liest sich „Der Spezialist“ sehr schnell. Eigentlich sollte man für Geiger keine Sympathien empfinden. Aber der Autor schafft es trotzdem, dass man Mr. Geiger ein bisschen nett findet. Aber überzeugen Sie sich selbst. Alles in allem, ein gelungener Thriller von dem noch ein paar weitere folgen werden!

von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2017
Bewertet: anderes Format

Geiger beschafft Informationen. Er weiß genau, wie er sie aus den Personen heraus bekommt. Aber er folgt dabei einem Kodex, den er niemals verletzt! Schneller und derber Thriller!