Warenkorb
 

>> Hochspannung zum Sparpreis sichern - Indie-Thriller um 50% reduziert*

Sally

Ich verkaufte mich für meine Familie

Luebbe Digital Ebook

Ein Haus, zwei Kinder, ein Hund: Elke Päsler führt ein Bilderbuchleben mit ihrer kleinen Familie, genau so, wie sie es sich immer vorgestellt hat. Doch mit der Wirtschaftskrise 2008 verliert ihr Mann erst das gesamte Vermögen, dann auch
noch den Job. Er gibt innerlich auf. Der Schuldenberg wächst und bald fehlt sogar das Geld für die Jausenbrote. Als die Ehe zerbricht, ist Elke Päsler am Tiefpunkt. Der letzte Ausweg aus der Misere - die zweifache Mutter wird zur
Prostituierten "Sally". So bringt sie ihre Kinder durch und sinkt dabei immer tiefer. Bis eine neue Liebe sie auffängt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 18.05.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783838716039
Verlag Lübbe
Dateigröße 2256 KB
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Für`s tägliche Überleben kämpfen...

Astrid Nimmrichter, Thalia-Buchhandlung Europark, Salzburg

Elke lebt in einer heilen Welt - ein tolles Haus, einen tollen Mann und tolle Kinder. Das Glück dautert nicht lange an, die Wirtschaftskriese holt die Familie ein. Ihr Mann verlietrt den gut dotierten Job und fällt in ein tiefes, depresives Loch. Elke muss nun ums Überleben kämpfen und Mann und Kinder versorgen. Sie entscheidet sich, nach dem sie mit ihrem Leben haderte, ein Doppel Leben zu beginnen und somit Geld zu verdienen... Wie weit muss man fallen dass man seinen eigenen Körper verkauft?

SALLY

Martina Herrmann-Obrez, Thalia-Buchhandlung Wien

Elke, eine Frau von nebenan, verheiratet, zwei Kinder, ein Haus und einen Hund! Als die Wirtschaftskrise kommt, muss Elke sehen, wie Sie als allein Verdiener über die Runden kommt! Als ihr alles über den Kopf wächst beschließt Sie Ihrem Leben ein Ende zu setzen, in letzter Sekunde gibt Sie diesen Plan auf! Als Sally beginnt Sie ein Doppel Leben zu führen! Doch hat Sie ein wenig Glück verdient und so lernt Sie als Sally den Mann fürs restliche Leben kennen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Sally
von Mirjana Mitteregger aus St.Johann am 11.03.2012
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wie weit ist jemand bereit zu gehen, wenn einem das Wasser bis zum Hals steht? Elke Päsler führt mit ihrer Familie ein Leben, wie sie es sich immer vorgestellt hat. Doch auch sie bleiben von der Wirtschaftskrise nicht verschont. Ihr Mann verliert seinen Job und er lässt sich gehen. Als die Schulden Elke über den Kopf wachsen u... Wie weit ist jemand bereit zu gehen, wenn einem das Wasser bis zum Hals steht? Elke Päsler führt mit ihrer Familie ein Leben, wie sie es sich immer vorgestellt hat. Doch auch sie bleiben von der Wirtschaftskrise nicht verschont. Ihr Mann verliert seinen Job und er lässt sich gehen. Als die Schulden Elke über den Kopf wachsen und sie keine Unterstützung von ihrem Mann erhält, sieht Sie nur noch einen Ausweg – Selbstmord. Elke schreibt verzweifelt einen Abschiedsbrief, doch im letzten Moment siegt ihr Lebenswille. Ab diesem Zeitpunkt beginnt sie ein Doppelleben als Hausfrau und Mutter und als Hure, die in der Branche als Sally bekannt wird. Mit illegaler Prostitution bringt sie ihren Mann und die Kinder über die Runden, bis sie durch eine neue Liebe aufgefangen wird.

SALLY
von Julia Lasthofer aus Pfarrwerfen am 30.03.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine Frau, zwei Kinder, ein Mann und ein Hund. Elke lebet in ihrer Traumwelt hat alles wovon sie immer geträumt hat, auf einen Schlag ist alles weg, sie weiß nicht einmal mehr wie sie ihre Kinder versorgen soll. Deswegen fängt sie einen Nebenjob an. Am Dienstag ist sie ab da an Sally die Hurre. Ein wahnsinns Buch über verzweif... Eine Frau, zwei Kinder, ein Mann und ein Hund. Elke lebet in ihrer Traumwelt hat alles wovon sie immer geträumt hat, auf einen Schlag ist alles weg, sie weiß nicht einmal mehr wie sie ihre Kinder versorgen soll. Deswegen fängt sie einen Nebenjob an. Am Dienstag ist sie ab da an Sally die Hurre. Ein wahnsinns Buch über verzweiflung und hoffnung!!

Wahre Geschichte einer Mutter
von Helga Herzog aus Steyr am 18.03.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Elke Päsler führt ein perfektes Leben wie man es sich vorstellt. Haus, Kinder und ein Mann mit gutem Job. Alles scheint in Ordnung zu sein. Doch dann macht die Wirtschaftskrise vor diesem schönen Leben nicht halt. Ihr Mann verliert die Arbeit und es geht rapide bergab. Die Schulden häufen sich und die Ehe befindet sich auf dem P... Elke Päsler führt ein perfektes Leben wie man es sich vorstellt. Haus, Kinder und ein Mann mit gutem Job. Alles scheint in Ordnung zu sein. Doch dann macht die Wirtschaftskrise vor diesem schönen Leben nicht halt. Ihr Mann verliert die Arbeit und es geht rapide bergab. Die Schulden häufen sich und die Ehe befindet sich auf dem Prüfstand. Ihr Mann versinkt imm er tiefer in Depressionen und überlässt seiner Frau alle Entscheidungen..Notgedrungen schlägt Sie einen Weg ein, von dem Sie vorher nicht ein mal daran zu denken wagte...Eine tragische Geschichte über den Überlebenskampf einer Mutter und Ihrer Kinder in unserer Zeit der Wirtschaftskrise.