Warenkorb

Verbrannt / House of Night Bd. 7

House of Night

House of Night Band 7

Die tragischen Ereignisse beim Treffen des Hohen Rates in Venedig haben Zoey fast zerstört. Ihr Körper atmet zwar noch, doch ihre Seele ist bereits auf dem Weg in die Anderwelt. Stark, ihr Krieger und Beschützer, scheint der Einzige zu sein, der sie noch einmal zurückholen könnte. Doch dafür müsste er sterben. Auch ihre beiden Freundinnen Stevie Rae und Aphrodite könnten helfen. Warum zögern sie?
Portrait
P.C. Cast ist die Autorin der zwölfbändigen House of Night-Serie. Sie wuchs in Illinois und Oklahoma auf und arbeitete viele Jahre als Lehrerin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre Bücher erreichten eine Gesamtauflage von über zwanzig Millionen Exemplaren und erschienen in mehr als vierzig Ländern. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und ihren geliebten Katzen, Hunden und Pferden in Oregon.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 608
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 23.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19061-4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/4,8 cm
Gewicht 525 g
Originaltitel Burned/House of Night 7
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Christine Blum
Verkaufsrang 56596
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von House of Night

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Frohes Treffen, frohes Scheiden, frohes Wiedersehen!

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Heath ist tot. Zoeys Seele hat es nicht verkraftet und ist geborsten. Und nun liegt es an Zoey‘s Freunden den Kampf gegen Neferet auf zunehmen und sie zu retten. Stevie hat allerdings noch einige andere Schwierigkeiten zu bekämpfen. Da wären die abtrünnigen roten Jungvampyre und Rephaim, von dem niemand etwas wissen darf. „Nein Kramisha“, brummte sie vor sich hin, „er ist ein Killervogel und hat den Evil Overlord persönlich zum Daddy, und wenn ich mich mit ihm zusammen wär, würden sich nich nur die Weißen und Schwarzen aufregen, sondern alle zusammen.“ Und auf einmal, völlig überraschen für sie, musste Stevie Rae lachen. S.191 Die spannende Geschichte und die Entwicklung der Protagonisten, faszinieren mich immer wieder. In diesem Buch, schlittert Stevie Rae in den Vordergrund, da ja Zoey bewusstlos ist. Mit Stevie als Zentrum der Geschichte, bekommt die House of Night Reihe eine ganz neue Dimension des Erzählens und nicht immer ist das Gute vom Bösen so leicht zu unterscheiden, wie man es sich vielleicht wünscht. Wieder werden ein paar Puzzleteile enthüllt und neue Freunde kommen dazu. In englischer Sprache ist der nächste Teil schon erhältlich, für all jene, die nicht darauf warten können.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
9
8
1
1
0

Auch wenn es sich anfangs hinzog---super
von einer Kundin/einem Kunden am 04.01.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nichts für schwache Nerven ;-) Ob alt, jung oder jugendlich, dieser Roman/ die Romanserie, zieht jeden in den Bann...spätestens nach dem 2ten Band! Weiter so und mehr davon !!!! Also an sich gebe ich allen der Reihe 5 Sterne, die sich zum Glück dank Weihnachts und Geburtstagsgeschenke in meinem Besitz nun im Bücherregal befinden... Nichts für schwache Nerven ;-) Ob alt, jung oder jugendlich, dieser Roman/ die Romanserie, zieht jeden in den Bann...spätestens nach dem 2ten Band! Weiter so und mehr davon !!!! Also an sich gebe ich allen der Reihe 5 Sterne, die sich zum Glück dank Weihnachts und Geburtstagsgeschenke in meinem Besitz nun im Bücherregal befinden! Und anscheindend gibt es noch mehr Bänder die ich hier erst gesehen habe, die jedoch nicht zur eigentlichen ersten Reihe gehören wie zb. Lenobias Versprechen. Wieder eines was ich mir wünschen kann...hach, wundervoll!

Wie Drogen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 08.07.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Buchreihe ist wie eine Droge, man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen weil man unbedingt wissen will was mit Zoey und ihren Freunden passiert. Es ist sehr einfach geschrieben und hat immer eine gewisse Spannung. Jetzt wo Stevie Rae (die Hohepriesterin der roten Vamypre) alles versucht um Zoey zu helfen, merkt man wie sehr ... Die Buchreihe ist wie eine Droge, man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen weil man unbedingt wissen will was mit Zoey und ihren Freunden passiert. Es ist sehr einfach geschrieben und hat immer eine gewisse Spannung. Jetzt wo Stevie Rae (die Hohepriesterin der roten Vamypre) alles versucht um Zoey zu helfen, merkt man wie sehr die beiden sich mögen und auch die anderen Freunde von Zoey helfen ihr natürlich. Diese Buchreihe kann ich nur weiterempfehlen von dem Mutter-Tochter Duo.

Bestes Buch der Reihe!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.01.2013

Wie jedes der bisherigen Bücher der Reihe, ist auch dieses zu Beginn etwas langatmig... Es wird vieles von den anderen Büchern wiederholt...zum Teil finde ich das gar nicht so schlecht, wenn man nicht mehr genau weiss was passiert ist, aber trotzdem manchmal ein wenig nervig... Trotzdem finde ich das Buch bisher das beste Buch d... Wie jedes der bisherigen Bücher der Reihe, ist auch dieses zu Beginn etwas langatmig... Es wird vieles von den anderen Büchern wiederholt...zum Teil finde ich das gar nicht so schlecht, wenn man nicht mehr genau weiss was passiert ist, aber trotzdem manchmal ein wenig nervig... Trotzdem finde ich das Buch bisher das beste Buch der Reihe...