>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

DuMont Kunst-Reiseführer Sachsen-Anhalt

Reise durch die Kulturlandschaft zwischen Harz und Fläming, Elbe, Unstrut und Saale

(1)
Existiert das junge Bundesland Sachsen-Anhalt mit seiner Landeshauptstadt Magdeburg erst seit 1990 in der heutigen Form, so spiegeln dagegen seine Städte und Landschaften über 1000 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte vom Feinsten wider. Das Spektrum reicht von hochrangigen romanischen und gotischen Domen über geschichtsträchtige Schlösser und Burgen aus Renaissance und Barock bis hin zu den romantischen Landschaftsparks des 19. Jahrhunderts; nicht zu vergessen die wegweisende Architektur der klassischen Moderne. Das würdigt auch die UNESCO-Welterbe-Kommission, sie hat zahlreiche Stätten Sachsen- Anhalts in das Weltkulturerbe aufgenommen. So führen die Autoren ihre Leser auf ihrer Sachsen-Anhalt-Reise durch die wunderschöne Altstadt Quedlinburgs mit ihren historischen Fachwerkhäusern, durch den Naumburger Dom mit seinem einzigartigen Skulpturenschatz, dem Lettner und den Stifterfiguren. Sie erklären den Dom von Magdeburg, eine der bedeutendsten gotischen Kathedralen Deutschlands, und zeigen die Sehenswürdigkeiten der Lutherstädte Wittenberg und Eisleben, sie führen ins Dessau-Wörlitzer Gartenreich und erschließen mit dem Bauhaus Dessau eine Keimzelle der Moderne. Neben all den Highlights vergessen die Autoren aber nicht die vielen Kleinode, die die alten Kulturlandschaften der Region versammeln. Ein informativer Geschichtsüberblick, interessante Biografien bedeutender Persönlichkeiten und eine Erläuterung spezieller kunsthistorischer Begriffe runden den Band ab.
Portrait
Der Kunsthistoriker Norbert Eisold und seine Co-Autorin Edeltraud Lautsch haben bereits zahlreiche Titel zu den östlichen Bundesländern veröffentlicht und zeigen sich als profunde Kenner der Regionen Sachsen- Anhalts. Norbert Eisold lebt in Berlin und arbeitet als freier Autor, Kunsthistoriker und Kurator. Er veröffentlicht vor allem Bücher zur Kunst- und Kulturgeschichte des östlichen Deutschland, beispielsweise zum Dessau-Wörlitzer Gartenreich, zu Hermann von Pückler-Muskau und seinen Gartenschöpferungen sowie über die Schlösser und Gärten in und um Dresden. Edeltraud Lautsch lebt als freie Schriftstellerin in Blankenburg im Harz und arbeitet neben ihren belletristischen Veröffentlichungen für Rundfunk und Fernsehen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 440
Erscheinungsdatum 03.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7701-3968-2
Reihe DuMont Kunst-Reiseführer
Verlag Dumont Reise Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/15,4/2,8 cm
Gewicht 753 g
Abbildungen 5., aktualis. mit zahlreichen meist farbigen Abbildungen sowie Karten-Skizzen und Plänen 20,5 cm
Auflage 7. Auflage
Buch (Taschenbuch)
26,70
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

DuMont Kunst-Reiseführer Sachsen-Anhalt

DuMont Kunst-Reiseführer Sachsen-Anhalt

von Norbert Eisold, Edeltraud Lautsch
(1)
Buch (Taschenbuch)
26,70
+
=
DuMont Kunst-Reiseführer Sachsen

DuMont Kunst-Reiseführer Sachsen

von Walter Fellmann
Buch (Taschenbuch)
26,70
+
=

für

53,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Bewährter Begleiter auf allen Reisen
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 26.03.2012

Die neuesten Hotel und Restaurant Tipps wird in der DuMont Reihe niemand ernsthaft erwarten, alles was darüber hinaus im beschriebenen Teil der Welt zu sehen ist, findet man dort zuverlässig beschrieben.