Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Drachensturm

Roman

(2)
Im Jahre 1532 betritt die blinde Mila im Gefolge von Francisco Pizarro und der letzten Drachenreiter das heutige Peru. Alle empfinden die scheinbar hilflose junge Frau lediglich als Belastung. Da erwählt der mächtige Drache Al-Nabu sie trotz ihrer Blindheit als neue Reiterin. Plötzlich hängen die Geschicke von Menschen und Drachen von ihren Entscheidungen ab. Mila muss ihre unerwartete Verantwortung rasch akzeptieren, will sie nicht für den Tod aller verantwortlich sein. Denn im Reich der Inka lauert etwas weitaus Gefährlicheres als Drachen!

Portrait
Torsten Fink, Jahrgang 1965, arbeitete lange als Texter, Journalist und literarischer Kabarettist. Außerdem schrieb er unter seinem Pseudonym Arthur Philipp die Trilogie »Der graue Orden« um die Dunkelmagierin Feja. Er lebt und schreibt heute in Mainz.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 784 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.10.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641064211
Verlag Blanvalet
Dateigröße 712 KB
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Pizarro hoch zu Drache“

Christina Welser, Thalia-Buchhandlung Salzburg

Peru wurde von Francicso Pizarro und seinen Drachenreitern erobert. In diesem ungewöhnlichen Fantasy Roman, der die spanische Eroberungsgeschichte ein wenig ausschmückt mag man dies tatsächlich glauben. Das Staunen mit dem die Einwohner den gottgleichen Ungetümen gegenüber stehen macht dem heutigen Leser die einstige Reaktion wirklich sehr gut begreifbar. Spannende Aufsetzung, die auch im Handlungsfortlauf gut umgesetzt wurde und für ein besonderes Leseerlebnis sorgt. Peru wurde von Francicso Pizarro und seinen Drachenreitern erobert. In diesem ungewöhnlichen Fantasy Roman, der die spanische Eroberungsgeschichte ein wenig ausschmückt mag man dies tatsächlich glauben. Das Staunen mit dem die Einwohner den gottgleichen Ungetümen gegenüber stehen macht dem heutigen Leser die einstige Reaktion wirklich sehr gut begreifbar. Spannende Aufsetzung, die auch im Handlungsfortlauf gut umgesetzt wurde und für ein besonderes Leseerlebnis sorgt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Spannung pur und historisch (fast) korrekt
von einer Kundin/einem Kunden aus Hude (Oldenburg) am 11.01.2012

Eine gelungene Kombination zwischen Fiction und Tatsachen. Wenn man es nicht besser wüßte dann könnte man wirklich glauben Pizarro wäre mit Drachenunterstützung ins Reich der Inka gedrungen. Torsten Fink beschreibt hier aus zwei Perspektiven die Welt in den Anden und kombiniert sie zu einer kurzweiligen Geschichte