>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Zur Verfassung Europas

Ein Essay

edition suhrkamp 6214

Die anhaltende Euro-Krise sowie die halbherzigen, oft populistischen Reaktionen der Politik lassen ein Scheitern des europäischen Projekts derzeit als reale Möglichkeit erscheinen. In seinem Essay verteidigt Jürgen Habermas Europa gegen die sich ausbreitende Skepsis, der er ein neues überzeugendes Narrativ für die Geschichte und vor allem die Zukunft der Europäischen Union entgegensetzt. Denkblockaden in Bezug auf die Transnationalisierung der Demokratie räumt er aus dem Weg, indem er den Einigungsprozess in den langfristigen Zusammenhang der Verrechtlichung und Zivilisierung staatlicher Gewalt einordnet. An die Politik richtet Jürgen Habermas schließlich den Appell, das bisher hinter verschlossenen Türen betriebene europäische Projekt endlich auf den hemdsärmeligen Modus eines lärmend argumentierenden Meinungskampfes in der breiten Öffentlichkeit umzupolen.
Neben diesem Essay zur Verfassung Europas enthält dieser Band den Aufsatz »Das Konzept der Menschenwürde und die realistische Utopie der Menschenrechte« aus dem Jahr 2010 sowie drei Interventionen, die Jürgen Habermas seit dem Ausbruch der Finanzkrise veröffentlicht hat.
»Angesichts eines politisch ungesteuerten Komplexitätswachstums der Weltgesellschaft, das den Handlungsspielraum der Nationalstaaten systemisch immer weiter einschränkt, ergibt sich die Forderung, die politischen Handlungsfähigkeiten über nationale Grenzen hinaus zu erweitern, aus dem normativen Sinn der Demokratie selbst.« Jürgen Habermas

Portrait

Jürgen Habermas wurde am 18. Juni 1929 in Düsseldorf geboren. Er studierte von 1949 bis 1954 in Göttingen, Zürich und Bonn die Fächer Philosophie, Geschichte, Psychologie, Deutsche Literatur und Ökonomie. Er lehrte unter anderem an den Universitäten Heidelberg und Frankfurt sowie der University of California in Berkeley. Er erhielt zahlreiche Ehrendoktorwürden und Preise. 2001 bekam er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Anlässlich seines 80.Geburtstags hat Habermas eine systematische Auswahl von wichtigen, teilweise unveröffentlichten Texten zusammengestellt, die den philosophischen Kern seines umfangreichen Werks freilegen.

Zeittafel

18.06.1929

geboren in Düsseldorf

1949

Abitur in Gummersbach

1949-1954

Studium in Göttingen, Zürich und Bonn (Philosophie, Geschichte, Psychologie, Deutsche Literatur, Ökonomie)

1954

Promotion, Universität Bonn (Dissertation: "Das Absolute in der Geschichte. Eine Untersuchung zu Schellings Weltalterphilosophie")

1956-1959

Forschungsassistent am Institut für Sozialforschung, Frankfurt

1959-1961

Habilitationsstipendium der deutschen Forschungsgemeinschaft

1961 Habilitation, Universität Marburg ("Strukturwandel der Öffentlichkeit")

1961-1964

a.o. Professor für Philosophie an der Universität Heidelberg

1964-1971

o. Professor für Philosophie und Soziologie an der Universität Frankfurt

1971-1980

Direktor am Max-Planck-Institut zur Erforschung der Lebensbedingungen der wissenschaftlich-technischen Welt, Starnberg

1980-1981

Direktor am Max-Planck-Institut für Sozialwissenschaften, Starnberg

1975-1982

Honorarprofessor für Philosopie an der Universität Frankfurt

seit 1983

Professor für Philosophie an der Universität Frankfurt

Auswärtiges Wissenschaftliches Mitglied des Max-Planck-Instituts für psychologische Forschung, München

Gastprofessuren

seit 1967

Graduate Faculty New School for Social Research, N.Y.

Institute for the Humanities, Wesleyan University

University of California, St. Barbara

Haverford-College, University of Pensylvania, Philadelphia

University of California, Berkeley

Collège de France, Paris

1971

Christian Gauss-Lectures, Princeton-University

1984

Messenger-Lectures, Cornell-University

1986

Tanner-Lectures, Harvard-University

1988

Howison-Lecture, University of California, Berkeley

Auszeichnungen

1980

Ehrendoktor der New School for Social Research, New York

1983

Ordentliches Mitglied der deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt

1983

Mitglied des Institut International de Philosophie Paris

1984

Honorary Member of The American Academy of Arts and Science, Cambridge (U.S.A.)

1988

Ordentliches Mitglied der Academia Europaea, London

Auswärtiges Mitglied der Serbischen Akademie der Wissenschaften, Belgrad

1989

Ehrendoktor der Hebräischen Universität Jerusalem

Ehrendoktor der Universität Buenos Aires

Ehrendoktor der Universität Hamburg

1990

Ehrendoktor der Reichsuniversität Utrecht

1991

Ehrendoktor der Northwestern University, Evanston, Ill.

1993

Ehrendoktor der Universität Athen

1994

Auswärtiges Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften

1994

Korrespondierendes Mitglied der British Academy, London

1995

Ehrendoktor der Universität Tel Aviv

1996

Ehrendoktor der Juristischen Fakultät der Universität Bologna

1997

Ehrendoktor der Sorbonne, St. Denis-Vincennes/Paris

1999

Ehrendoktor der Universität Cambridge (England)

1999

Ehrendoktor der Universität Sofia, Bulgarien

2001

Ehrendoktor der Harvard Universität

2004

Goldene Promotion an der Bonner Friedrich-Wilhelms-Universität.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 129
Erscheinungsdatum 14.11.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-06214-2
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 20,1/12,1/2,2 cm
Gewicht 230 g
Auflage 5. Auflage
Buch (Paperback)
15,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Zur Verfassung Europas

Zur Verfassung Europas

von Jürgen Habermas
Buch (Paperback)
15,50
+
=
Dialektik der Aufklärung

Dialektik der Aufklärung

von Max Horkheimer, Theodor W. Adorno
(1)
Buch (Taschenbuch)
12,40
+
=

für

27,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von edition suhrkamp mehr

  • Band 6208

    29174389
    Inszenierung als Beruf
    (1)
    Buch
    12,99
  • Band 6210

    30185672
    Sperrzone Fukushima es digital
    von William T. Vollmann
    Buch
    7,20
  • Band 6211

    32617457
    Meuterei auf der Deutschland
    von Franz Walter
    Buch
    7,99
  • Band 6214

    30179301
    Zur Verfassung Europas
    von Jürgen Habermas
    Buch
    15,50
    Sie befinden sich hier
  • Band 6215

    30625437
    Lebenschancen
    von Steffen Mau
    Buch
    18,50
  • Band 6216

    30625436
    Totalniy Futbol
    von Serhij Zhadan
    Buch
    18,50
  • Band 6217

    30185674
    Weihnachten
    von Daniel Miller
    Buch
    6,20

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.