Meine Filiale

Aeneis. 7. und 8. Buch

Lat. /Dt.

Reclams Universal-Bibliothek Band 9683

Vergil

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
5,80
5,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Mit diesem Band wird die neue, ausführlich kommentierte zweisprachige Ausgabe der »Aeneis« fortgesetzt. Das 7. Buch berichtet von der Landung der Trojaner in Latium und der gastlichen Aufnahme durch den König Latinus. Durch die Intervention Junos empören sich die umliegenden Stämme gegen die Fremdlinge. Im 8. Buch gelangt Aeneas in die Nähe des künftigen Rom, er erblickt das ihm prophezeite »Sauwunder«, verbindet sich mit dem Arkader Euander und erhält von Venus die von Vulkan geschmiedete Rüstung.

Vergil (Publius Vergilius Maro, 15. Oktober 70 v. Chr. Andes/Pietole bei Mantua – 21. September 19 v. Chr. Brundisium/Brindisi) gilt als bedeutendster römischer Dichter. Er stammt aus dem Dorf Andes bei Mantua, wo sein väterliches Landgut liegt. Bei der Landverteilung an die Veteranen rettete Octavian, der spätere Kaiser Augustus, Vergils Besitztümer und dessen Leben. Er gehörte mit anderen Dichtern wie Horaz, Properz und Varius zum Kreis um den Kunstförderer Maecenas, der in engem Kontakt zu Augustus stand. Seine ländliche Herkunft verarbeitet Vergil in einer Sammlung von zehn Hirtengedichten, den »Eklogen«, oder auch »Bucolica« genannt. Vergil widmet Maecenas aus freundschaftlicher Verbundenheit die Lehrgedicht-Sammlung »Georgica«, die in vier Büchern Wissen über den Landbau vermittelt. Sein bekanntestes Werk ist das Epos »Aeneis«. In diesem Auftragswerk für Augustus, das die Flucht des Äneas aus dem zerstörten Troja nach Latium beschreibt, gibt Vergil dem römischen Gründungsmythos eine programmatische literarische Form.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Edith Binder, Gerhard Binder
Seitenzahl 251
Erscheinungsdatum 01.10.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-009683-3
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,8/1,5 cm
Gewicht 111 g
Abbildungen mit 20 Abbildungen 15 cm
Übersetzer Edith Binder, Gerhard Binder

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0