Warenkorb
 

Goethe, J: Faust/2 Bde.

Urfaust; Faust, ein Fragment; Faust, eine Tragödie. Paralleldruck der 3 Fassungen. Hrsg. v. Werner Keller

An den Jahresringen läßt sich ablesen, welche Forderungen der Magier-Stoff des 16. Jahrhunderts an Goethe stellt, wie die Zeit zwischen 1775 und 1808 voranschritt und welchen Eindruck Italien und die Französische Revolution hinterließen. Die von dem Kölner Germanisten-Professor Keller vorgelegte und mit einem ausführlichen Nachwort versehene wort- und zeichengetreue Wiedergabe der Originale ist gleicherweise dem Kenner dienlich wie für den Liebhaber erschwinglich.

Portrait

Johann Wolfgang Goethe, am 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren, absolvierte ein Jurastudium und trat dann in den Regierungsdienst am Hof von Weimar ein. 1773 veröffentlichte er Götz von Berlichingen (anonym) und 1774 Die Leiden des jungen Werthers. Es folgte eine Vielzahl weiterer Veröffentlichungen, zu den berühmtesten zählen Italienische Reise (1816/1817), Wilhelm Meisters Lehrjahre (1798) und Faust (1808). Johann Wolfgang Goethe starb am 22. März 1832 in Weimar.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Werner Keller
Seitenzahl 691
Erscheinungsdatum 22.12.1984
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-32325-9
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/3,7 cm
Gewicht 529 g
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.