Meine Filiale

Das Gemeindekind

Roman. Nachw. v. Karlheinz Rossbacher

Reclams Universal-Bibliothek Band 8056

Marie von Ebner-Eschenbach

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,20
6,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 6,20

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab € 17,30

Accordion öffnen

eBook

ab € 0,49

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Roman »Das Gemeindekind« gilt als Hauptwerk Ebner-Eschenbachs und erzählt vom Schicksal des in Außenseiterschaft gezwungenen Pavel Holub. Dieser kämpft als Kind verurteilter Eltern mit seinem Schicksal und um einen Platz in der Gesellschaft. Die hochadlige Autorin übt Kritik an der Aristokratie und skizziert mit psychologischem Blick die Situation der ländlichen Unterschicht in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach, geb. Freiin (seit 1843: Gräfin) von Dubsky (13.9.1830 Schloss Zdislawic, Mähren – 12.3.1916 Wien) kämpfte zeit ihres Lebens selbstbewusst gegen festgefahrene ständische Konventionen und Geschlechterrollen. Sie absolvierte als Frau aus adeligem Haus eine Ausbildung zur Uhrmacherin und betätigte sich als Schriftstellerin. Ihre satirischen und gesellschaftskritischen Werke, so z. B. die Novelle »Krambambuli« oder ihre Romane »Lotti, die Uhrmacherin«, »Unsühnbar« und »Das Gemeindekind«, gehören zum festen Kanon der österreichischen Literatur. Ebenfalls erfreuen sich ihre »Aphorismen« großer Beliebtheit. Gekrönt wurde ihr außergewöhnlicher Werdegang mit der Verleihung der Ehrendoktorwürde der Universität Wien im Jahr 1900 – als erste Frau.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 222
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-008056-6
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,5/1,7 cm
Gewicht 129 g
Verkaufsrang 50905

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0