Warenkorb
 

>> Entdecken Sie prickelnde Liebesgeschichten

Der Herr der Ringe

In der Übersetzung von Margaret Carroux

Der Herr der Ringe

»Der Herr der Ringe« in zwei Sätzen: Einem jungen Hobbit Namens Frodo wird ein Ring anvertraut, von dem eine dunkle Macht ausgeht. Frodo macht sich mit seinen Freunden auf eine abenteuerliche Reise, um das von der zerstörerischen Kraft des Rings bedrohte Auenland zu retten.
Portrait
John Ronald Reuel Tolkien wurde am 3. Januar 1892 in Bloemfontein (Südafrika) geboren und wuchs in England auf. Von 1925 an war er Professor für englische Philologie in Oxford und erwarb sich schon bald großes Ansehen als einer der führenden Philologen. Seine weltbekannten Bücher »Der Hobbit«, »Der Herr der Ringe«, »Das Silmarillion« haben die Fantasyliteratur entscheidend geprägt und wurden in über 40 Sprachen überSetzt. Millionen von Lesern werden seither von den Ereignissen in Mittelerde in Atem gehalten. J. R. R. Tolkien starb 1973 in Bournemouth.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 1295 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.10.2010
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783608105353
Verlag Klett Cotta
Originaltitel The Lord of the Rings
Dateigröße 8156 KB
Übersetzer E. M. von Freymann, Margaret Carroux
Verkaufsrang 12265
eBook
eBook
27,99
27,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Grandios!

Fabian Greiter, Thalia-Buchhandlung Linz

Der Herr der Ringe - die Urmutter der modernen Phantastik - ist ein Muss für alle Fantasy-Leser. Diese Ausgabe beinhaltet die erste deutsche Übersetzung von Margarete Carroux. Frau Carroux hat während der Übersetzung eng mit Tolkien zusammen gearbeitet, das Ergebnis: Eine Fassung die, soweit das möglich ist, fast an das englische Original heranreicht. Mir der Krege-Übersetzung kann ich persönlich nichts anfangen. Ziel von Krege war es wohl eine "einfachere" und "verständlichere" Sprache zu finden. Vollkommener Unfug, denn gerade die antiquierte Sprache macht dieses Werk zu dem was es ist: Ein Epos erster Güte! Ich sage hier nicht, dass Krege ein schlechter Übersetzer ist. Er hat schon grandiose Arbeit für Klett-Cotta geleistet. Doch gerade bei diesem Werk so zu patzen, das tut weh! Ich maße mir nicht an hier den Inhalt von D.H.D.R. wiedergeben zu wollen, dafür sind die 500 Wörter einfach zu wenig. Es bleibt nur zu sagen, dass "Der Herr der Ringe" der wohl beste Einstieg in die Welt der Phantastik ist, nicht zuletzt weil es dieses einzigartige Gefühl - beim Lesen in eine andere Welt abzutauchen - zu vermitteln vermag wie kaum ein anderes Werk.

Ash nazg durbat ulu'k , ash nazg gimbadul , ash nazg thrakatulu'k, ash burum ishi krimbatul;

Jacqueline Ventimiglia, Thalia-Buchhandlung Villach ATRIO

Ich denke dazu muss ich wohl nicht viel sagen. DER Wegbereiter der Fantastischen Literatur schlechthin. Ich liebe die Welt von Tolkien und bin ein großer Fan davon. Vor allem von den Elfen bin ich begeistert (nicht nur wegen Legolas^^). Die Elbische Sprache die Herr Tolkien erschaffen hat fasziniert mich auch. Es hat sich bei mir schon einiges an Literatur was die Elbische Sprache betrifft angesammelt. Nur am Lernen haperts noch... :) Aber nun wieder zurück zum Buch: Zu denen die es nicht kennen sag ich nur: unbedingt lesen! ;)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
43
5
2
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 02.09.2019
Bewertet: anderes Format

Anfangs dauert es etwas bis man reinkommt, aber ich kann nicht ausdrücken wie sehr es sich lohnt. Eine unglaubliche Welt voller Legenden und Abenteuer.

von einer Kundin/einem Kunden am 03.07.2019
Bewertet: anderes Format

Die wunderschöne Gesamtausgabe, am besten mit der unverwechselbaren Übersetzung von Margaret Carroux. Nichts für hastige Leser, aber für Genießer der Werke vergangener Jahrhunderte.

von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2019
Bewertet: anderes Format

Das größte Fantasy-Epos der Weltliteratur, preisgekrönt verfilmt und an Wortgewalt, Bildhaftigkeit und Spannung noch immer unerreicht. Aber natürlich erst nach dem "Hobbit" lesen!