Meine Filiale

Das Schweigen des Meeres

Mit einem Essay von Ludwig Harig

detebe Band 23315

Vercors

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,30

Accordion öffnen
  • Das Schweigen des Meeres

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 10,30

    Diogenes

Hörbuch (CD)

€ 10,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 6,95

Accordion öffnen

Beschreibung

1942 anonym erschienen, berichtet die 1941 entstandene ›Gelegenheitsarbeit‹ von der Konfrontation eines deutschen Offiziers mit seinen französischen Quartiergebern. Aus der Konfrontation entsteht eine mühsam unterdrückte Liebe. Als Demonstration französischen Selbstbewußtseins unter der deutschen Okkupation und als Zeichen der Hoffnung inmitten der Feindseligkeiten hat die Novelle Weltruhm erlangt.

Vercors, eigentlich Jean Marcel Bruller, wurde 1902 in Paris geboren. Nach seinem Ingenieurstudium
arbeitete er als Karikaturist und kämpfte in der Résistance gegen die deutsche Besatzung. Später war er einer der prominentesten kommunistisch orientierten Intellektuellen Frankreichs, distanzierte sich jedoch nach dem Aufstand in Ungarn vom Kommunismus. 1991 starb er in Paris, wo er auf dem Cimetière du Montparnasse begraben wurde.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 03.01.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23315-5
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18/11,3/1,7 cm
Gewicht 153 g
Originaltitel Le silence de la mer
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Karin Krieger

Weitere Bände von detebe

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0