Warenkorb

Die Verwandlung. Mit Materialien

Text und Kommentar

Suhrkamp BasisBibliothek Band 13

Text und Kommentar in einem Band. In der Suhrkamp BasisBibliothek erscheinen literarische Hauptwerke aller Epochen und Gattungen als Arbeitstexte für Schule und Studium. Der vollständige Text wird ergänzt durch anschaulich geschriebene Kommentare.
Portrait
Kafka, Franz
Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 in Prag geboren und starb am 3. Juni 1924. Er zählt zu den bedeutendsten Autoren deutschsprachiger Literatur und veröffentlichte neben seinen Romanen eine Vielzahl von Erzählungen. Ein Großteil seines Werks erschien erst posthum durch seinen Freund und Nachlassverwalter Max Brod.

Kuhn, Heribert
Heribert Kuhn, geb. 1953, ist freier Publizist. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zu Adalbert Stifter, Theodor Storm, Franz Kafka, Robert Musil, Hermann Hesse, Max Frisch und Norbert Gstrein herausgegeben.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 133
Erscheinungsdatum 20.09.1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-18813-2
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,8/11,6/1,5 cm
Gewicht 100 g
Auflage 16. Auflage
Unterrichtsfächer Deutsch
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
4,70
4,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Suhrkamp BasisBibliothek mehr

  • Band 9

    2817269
    Der Schimmelreiter
    von Theodor Storm
    (21)
    Schulbuch
    5,20
  • Band 10

    2943196
    Kabale und Liebe
    von Friedrich Schiller
    (14)
    Schulbuch
    5,20
  • Band 11

    3000568
    Mutter Courage und ihre Kinder
    von Bertholt Brecht
    Schulbuch
    6,20
  • Band 12

    3000569
    Der Steppenwolf
    von Hermann Hesse
    (2)
    Schulbuch
    9,30
  • Band 13

    2945365
    Die Verwandlung. Mit Materialien
    von Franz Kafka
    (17)
    Schulbuch
    4,70
    Sie befinden sich hier
  • Band 14

    2935776
    Die Judenbuche. Text und Kommentar
    von Annette von Droste-Hülshoff
    Schulbuch
    4,70
  • Band 15

    2954799
    Jakob der Lügner
    von Jurek Becker
    (5)
    Schulbuch
    9,80

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
3
7
4
2
1

Ein toller Kafka!
von Pauline Krause aus Bonn am 26.03.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Allgemeines Titel: Die Verwandlung Autor: Franz Kafka Format: Taschenbuch Verlag: Klett Seitenzahl: 57 Inhalt Eines Morgends wacht Gregor Samsa als hässlicher, menschengroßer Käfer auf und bringt das gesamte Leben der Familie durcheinander. Auch er selbst muss erstmal mit der veränderten Situation umgehen, er verliert... Allgemeines Titel: Die Verwandlung Autor: Franz Kafka Format: Taschenbuch Verlag: Klett Seitenzahl: 57 Inhalt Eines Morgends wacht Gregor Samsa als hässlicher, menschengroßer Käfer auf und bringt das gesamte Leben der Familie durcheinander. Auch er selbst muss erstmal mit der veränderten Situation umgehen, er verliert seine Arbeit und seine Familie will nichts mehr mit ihm zu tun haben. Meine Meinung Ich habe vor ungefähr einem Jahr "Der Prozess" von Kafka gelesen und war total begeistert. Die Geschichte war total abgefahren, der Schreibstil gewöhnungsbedürftig, aber faszinierend. Die Verwandlung fiel mir deutlich leichter, denn der Schreibstil war nicht ganz so anspruchsvoll, dafür war die Handlung wieder sehr verrückt. Auch fanden sich viele Parallelen zum Prozess, was mir besonders gut gefallen hat. Die meisten Menschen verfluchen Kafka, ich kann es verstehen, denn so einfach ist er nicht, aber wenn man bedenkt, dass er ein Meister der offenen Enden und Fragen ist, dann kann man ihn gar nicht hassen. Letztendlich hat er mich mit vielen Fragen zurückgelassen auf die ich, wie beim Prozess, nie eine Antwort bekommen werde. Fazit Es verdient 4/5 Sternen. Zwar es war es ein sehr guter Roman, aber er war mir irgendwie zu kurz und es blieb zu viel offen. Das was vorhanden war, war toll, man hätte aber mehr draus machen können.

Super gut.
von einer Kundin/einem Kunden aus Solingen am 04.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

- Alle wichtigen Informationen sind enthalten. - Alles ist gut strukturiert (Zusammenfassung, Interpretation, Erzählperspektiven, etc.) - Super Qualität. - Gute Interpretationshilfe für Hausaufgaben und Klausuren.

Selbstbildnis
von Daniela Ammann aus Wien am 08.02.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Samsa ist wohl das, was man einen redlichen Bürger nennt. Er arbeitet gewissenhaft und fleißig, ist zuverlässig, ist eine Stütze für seine Familie. Bis er sich plötzlich über Nacht in eine Käfer verwandelt. Die Familie ist entsetzt und versucht anfangs noch eine Lösung zu finden, sperrt ihn dann aber einfach nur weg. Die langsam... Samsa ist wohl das, was man einen redlichen Bürger nennt. Er arbeitet gewissenhaft und fleißig, ist zuverlässig, ist eine Stütze für seine Familie. Bis er sich plötzlich über Nacht in eine Käfer verwandelt. Die Familie ist entsetzt und versucht anfangs noch eine Lösung zu finden, sperrt ihn dann aber einfach nur weg. Die langsame Entfremdung und die dauerhafte Isolation führen schließlich dazu, dass Samsa aufgibt und stirbt. Ein leiser Weckruf des eigenen Selbstbildnis. Wie reagiert man, wenn ein Bildnis eines Menschen sich ändert? Natrülich nicht so extrem, wie es bei Samsa geschehen ist und doch macht es einen nachdenklich. Wie reagieren Freunde? Die Familie? Definitiv eines der großen Werke der österreichischen Literatur und absolute Lesepflicht.