>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Das Bärenwunder

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 1993

(4)
Als der Bär aus dem Winterschlaf erwacht, hat er ein Gefühl, das er noch niemals vorher gehabt hat. Er fühlt sich einsam und hat plötzlich eine große Sehnsucht nach einer Gefährtin und Kindern. So macht er sich auf den Weg, um von den anderen Tieren zu erfahren, wie man eine Familie gründet. Er bekommt viele Antworten. Manche machen ihn ratlos, viele versteht er nicht. Doch ein klein bißchen klüger ist er am Ende schon...
Portrait
Wolf Erlbruch, geboren 1948, studierte Grafik-Design und war als Illustrator in der Werbebranche tätig, bevor er Ende der 80er Jahre begann, Kinderbücher zu schreiben und zu illustrieren. Er ist Professor an der Bergischen Universität Wuppertal. Neben zahlreichen Auszeichnungen erhielt Wolf Erlbruch 2003 den Gutenbergpreis der Stadt Leipzig für seine Gesamtwerk und den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises. Im Peter Hammer Verlag erschienen u.a.: „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ (Text: Werner Holzwarth), „Die fürchterlichen Fünf“, „Leonard“, „Das Bärenwunder“ (Deutscher Jugendliteraturpreis 1993), „Die Werkstatt der Schmetterlinge“ (Text: Gioconda Belli), „Frau Meier, die Amsel“, „Die Menschenfresserin“ (Text: Valéry Dayre), „Nachts“, „Am Anfang“ (Text: Bart Moeyaert) „Die große Frage“ und die Kinderzimmerkalender (1994-99, 2004-11).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 24
Altersempfehlung 6 - 7
Erscheinungsdatum 2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87294-826-7
Verlag Peter Hammer Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 15,4/11,4/0,9 cm
Gewicht 104 g
Abbildungen o. Pag. mit zahlreichen bunten Bildern 11,5 x 15,5 cm
Auflage 6
Buch (gebundene Ausgabe)
5,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das Bärenwunder

Das Bärenwunder

von Wolf Erlbruch
(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
5,20
+
=
Die große Frage

Die große Frage

von Wolf Erlbruch
(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,40
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Woher die kleinen Bären kommen...“

Pia Lemberger, Thalia-Buchhandlung Wien

Der Bär erwacht hungrig aus dem Winterschlaf. Zuerst ist er mit Futtern beschäftigt, aber nach einer Weile überlegt er, dass es eigentlich ganz nett wäre, Gesellschaft von ein paar kleinen Bärenkindern zu haben. Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Der Bär hat keinen Schimmer, woher die kleinen Bären kommen. Daher macht er sich auf die Suche nach anderen Tieren und hofft auf ein paar nützliche Tipps. Aber es scheint fast, als wollten ihm die anderen einen Bären aufbinden, denn dass der Storch die Kinder bringt, daran will der Bär nicht so recht glauben...

Bei "Das Bärenwunder" handelt es sich nicht um ein Aufklärungsbuch. Man kann das Buch aber prima verwenden bevor man mit der richtigen Aufklärung beginnen möchte. "Glaubst du wirklich, dass die kleinen Hasen im Rübenfeld wachsen oder dass Bären ein Ei ausbrüten müssen?" So oder so ähnlich gefragt, wird jedes Kind sofort laut schreien, dass Babies so sicher nicht auf die Welt kommen! Also wie kommen sie dann auf die Welt? Hier kann man prima ansetzen! Und danach ist "Das Bärenwunder" erst recht wieder lustig zu lesen!
Der Bär erwacht hungrig aus dem Winterschlaf. Zuerst ist er mit Futtern beschäftigt, aber nach einer Weile überlegt er, dass es eigentlich ganz nett wäre, Gesellschaft von ein paar kleinen Bärenkindern zu haben. Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Der Bär hat keinen Schimmer, woher die kleinen Bären kommen. Daher macht er sich auf die Suche nach anderen Tieren und hofft auf ein paar nützliche Tipps. Aber es scheint fast, als wollten ihm die anderen einen Bären aufbinden, denn dass der Storch die Kinder bringt, daran will der Bär nicht so recht glauben...

Bei "Das Bärenwunder" handelt es sich nicht um ein Aufklärungsbuch. Man kann das Buch aber prima verwenden bevor man mit der richtigen Aufklärung beginnen möchte. "Glaubst du wirklich, dass die kleinen Hasen im Rübenfeld wachsen oder dass Bären ein Ei ausbrüten müssen?" So oder so ähnlich gefragt, wird jedes Kind sofort laut schreien, dass Babies so sicher nicht auf die Welt kommen! Also wie kommen sie dann auf die Welt? Hier kann man prima ansetzen! Und danach ist "Das Bärenwunder" erst recht wieder lustig zu lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Woher die kleinen Kinder ? ähh ? Bären kommen...
von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2017

Eigentlich hat der Bär in dieser Geschichte alles, was er braucht. Er hatte einen gemütlichen Winterschlaf und sich inzwischen sogar schon wieder einen recht ordentlichen Bärenbauch angefressen. Was er sich jetzt noch wünscht, sind ein paar Bärenkinder. Doch wo kommen die eigentlich her? Der Bär macht sich auf die... Eigentlich hat der Bär in dieser Geschichte alles, was er braucht. Er hatte einen gemütlichen Winterschlaf und sich inzwischen sogar schon wieder einen recht ordentlichen Bärenbauch angefressen. Was er sich jetzt noch wünscht, sind ein paar Bärenkinder. Doch wo kommen die eigentlich her? Der Bär macht sich auf die Suche und fragt bei den anderen Tieren nach. Zunächst ohne Erfolg. Niemand (nicht einmal der unerschütterliche Storch) kann ihm sagen, wie man ein Bärenvater wird. Doch schließlich schaut ihm eine nette Bärendame tief in die Augen und versichert ihm: ?Wenn du nur ein bisschen mitmachst, können wir im nächsten Frühjahr ganz wunderhübsche Bärenkinder haben.? Dieses Bilderbuch von Wolf Erlbruch eignet sich für die erste Aufklärung von Kinder ab 4 Jahren, ist aber auch durchaus ein nettes Geschenk für Erwachsene, wenn Nachwuchs ins Haus steht. Die Geschichte ist kindgerecht erzählt und in gewohnter Erlbruch-Manier illustriert. Besonders witzig fand ich den Storch, der natürlich auch hier nicht die Kinder bringt, sondern völlig genervt auf eine entsprechende Nachfrage des Bären reagiert: Woher kommt nur immer dieses Gerücht? Eben ein schönes Geschenk, erhältlich in kleiner und großer Ausgabe.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

In einzigartiger aber sehr kindgerechter Weise thematisiert Erlbruch das Thema, woher die Babies kommen. Die Illustrationen sind wunderschön und die kurzen Texte sehr prägnant.