Meine Filiale

Wir pfeifen auf den Gurkenkönig

Wolfgang Hogelmann erzählt die Wahrheit, ohne auf die Deutschlehrergliederung zu verzichten. Ein Kinderroman

rororo Rotfuchs Band 20153

Christine Nöstlinger

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,30
8,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 8,30

Accordion öffnen

Paperback

€ 13,40

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 15,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Mit Majestät will dieses Kürbis-Gurken-Kronen-Ding angeredet werden, das da plötzlich in der Küche der Familie Hogelmann sitzt und um politisches Asyl bittet. «In diesem Buch erzähle ich, Wolfgang Hogelmann, wie wir den blöden Gurkinger und Kellerkönig Kumi-Ori vertrieben haben. Er hat die ganze Familie furchtbar geärgert. Gemein war er auch. Dann ist noch in der Schule was passiert. Aber das ist noch nicht alles ...» Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis

Christine Nöstlinger, geboren 1936, gehört zu den populärsten Kinder- und Jugendbuchautoren und lebte bis zu ihrem Tod in Wien. Sie veröffentlichte Gedichte, Romane und zahlreiche journalistische Beiträge und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der „Nobelpreis der Kinderbuchliteratur“, der internationale Hans-Christian-Andersen-Preis. Für „Wir pfeifen auf den Gurkenkönig“ erhielt die Autorin 1973 den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 151
Altersempfehlung 9 - 11
Erscheinungsdatum 01.07.1977
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-20153-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,6/1,7 cm
Gewicht 163 g
Auflage 50. Auflage
Illustrator Werner Maurer
Verkaufsrang 19805

Weitere Bände von rororo Rotfuchs

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
1

Mann, ist der fies!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.03.2020

Am Ostersonntag taucht er aus dem Keller auf, der Gurkenkönig. Er stellt direkt eine Menge Ansprüche und möchte außerdem mit Majestät angesprochen werden. Und er behauptet, dringend politisches Asyl zu benötigen. Mit der Zeit stellt sich heraus, dass der arrogante Kerl eine echte Zumutung für die Familie ist: Manche Familienmitg... Am Ostersonntag taucht er aus dem Keller auf, der Gurkenkönig. Er stellt direkt eine Menge Ansprüche und möchte außerdem mit Majestät angesprochen werden. Und er behauptet, dringend politisches Asyl zu benötigen. Mit der Zeit stellt sich heraus, dass der arrogante Kerl eine echte Zumutung für die Familie ist: Manche Familienmitglieder wickelt er um den Finger, andere können ihn überhaupt nicht leiden. Als sie die anderen Kumi-Ori kennenlernen, nimmt die Sache Fahrt auf..... Mit Witz und message - auch diese Geschichte eignet sich für geübte Leser*innen als Buchvorstellung.

von Elaine Hammond am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine wirklich skurrile Geschichte voller verrückter Charaktere, die sehr viel Spaß macht.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine schöne Zusammenstellung zu einer großartigen Geschichte über den kleinen Gurkenkönig, der einen kompletten Haushalt auf den Kopf stellt.


  • Artikelbild-0