The Big Bang Theory - Staffel 3 [2 BRs]

The Big Bang Theory Teil 3

Johnny Galecki, Jim Parsons, Kaley Cuoco-Sweeting, Simon Helberg, Kunal Nayyar

(13)
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 5 - 7 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

DVD

€ 13,99

Accordion öffnen
  • The Big Bang Theory - Staffel 3  [3 DVDs]

    3 DVD

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 13,99

    3 DVD

Blu-ray

€ 19,99

Accordion öffnen
  • The Big Bang Theory - Staffel 3  [2 BRs]

    2 Blu-ray

    Versandfertig in 5 - 7 Tagen

    € 19,99

    2 Blu-ray

Beschreibung

In der dritten Staffel prallen Welten aufeinader! Leonard entdeckt durch seine Romanze mit Penny eine wundervolle neue Welt. Sheldon möchte die Welt aber - bitte,bitte - so erhalten, wie sie bisher war. Das ergibt ein irrsinnig komisches Dreieck, wobei sich der ebenso intelligente wie unbedarfte Sheldon und die praktische, vernünftige Penny total abgedrehte Duelle um die Rolle der Hypotenuse liefern. Episoden: Disc 1: 01 Der Nordpol-Plan 02 Die Grillenwette 03 Sex oder Pralinen 04 Für ihn oder mit ihm 05 Der Mann, der seine Omi liebte 06 Football für Nerds 07 Der Gitarrist auf der Couch 08 Das Suppentattoo 09 Die Racheformel 10 Das Gorilla-Projekt 11 Mädels an der Bar 12 Howards Phasen Disc 2: 13 Terror in der Stadt der Rosen 14 Fast wie Einstein 15 Freiflug nach Genf 16 Sheldon pro se 17 Die Herren des Rings 18 Die dunkle Seite des Mondes 19 Das L-Wort 20 Spaghetti mit Würstchen 21 Vierer ohne Sheldon 22 Die Wahrheit über den Fahrstuhl 23 Nie mehr dumme Typen

Präsentiert in 1080p und einem Seitenverhältnis von 1.78:1 ist die Blu-ray Disc von \'The Big Bang Theory\' ein willkommenes Upgrade der Standard-DVD, die in der hier besprochenen Disziplin über die letzten Staffeln mit so einigen Problemen zu kämpfen hatte. Das Bild der Blu-ray Disc ist deutlich besser als das der DVD-Veröffentlichung, wenngleich auch der FullHD-Transfer nicht an andere TV-Produktionen heran reicht. Gut gelungen ist auf jeden Fall die Farbgebung, die durch kräftige, aber überwiegend natürliche Töne positiv auffällt. Weiterhin wirkt das Bild deutlich ruhiger als das der DVD, was zum einen an deutlich verringertem (Hintergrund-)Rauschen liegt aber auch mit der hochwertigen Kompression zusammenhängt. Die Schärfe ist insgesamt gut, lässt jedoch an vielen Stellen noch Raum für Verbesserungen.

An Bonusmaterialien gibt es nicht sonderlich viel zu entdecken und wirklich interessant ist keines der gebotenen Features. Den Anfang macht der Beitrag „Set-Tour mit Simon und Kunal“, die, wie der Name schon sagt, über das Set touren und Kostüme und Aufbauten zeigen. Klingt langweilig – ist es auch. Plakativen, aber dennoch etwas Unterhaltungswert bietet „Take-Away-Essen mit den Darstellern von The Big Bang Theory“, in welchem die Hauptdarsteller Glückskekse öffnen und über Erlebtes der vergangenen Staffel berichten. Zuletzt gibt es noch einige „Deleted Scenes“ zu entdecken, die jedoch auch wenig Spannendes zu bieten haben und zudem qualitativ deutlich abfallen.

Trotz der Einschränkung der deutschen Synchronisation auf gerade einmal zwei diskrete Kanäle in Form einer Dolby Digital 2.0-Tonspur ist der Unterschied zum englischen Dolby Digital 5.1-Track erstaunlich gering. Auch wenn man mit Sicherheit behaupten kann, dass die deutsche Synchronisation zum Schlechtesten gehört was je deutsch synchronisiert wurde, die Qualität der Aufnahmen geht in Ordnung. Zwar bietet das Original an der einen oder anderen Stelle einen etwas offeneren Klang – frontlastig sind jedoch alle auf der Disc vorhandenen Tonspuren.

Sind wir mal ehrlich,\'The Big Bang Theory\' ist eine Serie von Nerds über Nerds für Nerds und hat dabei sicherlich seine Momente, dennoch muss sie sich den Vergleich mit \'How I Met Your Mother\' oder auch \'Chuck\' gefallen lassen, die ein ähnliches Klientel ansprechen und dabei eine weit bessere Figur machen. Erfreulich ist auf jeden Fall, dass sich die Serie im Hinblick auf die mäßige erste Staffel deutlich gebessert hat. Schon die zweite Staffel konnte durch tolle Momente das Ruder zugunsten der Serie herumreißen und auch im dritten Jahr gibt es viele Momente, die zum Schmunzeln und Lachen anregen, doch schon jetzt scheint sich einiges zu wiederholen.

Wie bereits im Abschnitt Sound erwähnt, zeigt die deutsche Synchronisation nicht gerade die Sternstunde der Nachvertonung auf und zählt für mich persönlich zu den schlechtesten ihrer Gattung. Das liegt nicht nur an der unpassenden Sprecherwahl sondern auch an den teilweise wirklich schlecht übersetzten Witzen. Sicherlich, etwas gibt einfacheres Material um es in eine andere Sprache zu übersetzten und dabei Inhalt und Witz beizubehalten, dennoch, hat man erst einmal das Orignal gesehen ist es schwierig auch nur eine Episode in deutscher Sprache durchzustehen.

\'The Big Bang Theory\' macht teilweise durchaus Spaß, hat aber auch seine Längen. Wäre da nicht die deutsche Synchro, würde es wahrscheinlich reichen die Serie im TV zu genießen – doch in diesem konkreten Fall sollte sich jeder, der gefallen an der Serie findet, überlegen etwas Geld in die Anschaffung der Staffeln inklusive des Originaltons zu stecken.

Technisch ist das Blu-ray Disc Set den DVD-Veröffentlichungen deutlich überlegen. Bild und Ton sind ordentlich, lediglich die Extras fallen etwas spärlich aus.

Subjektive Filmwertung: 6.75 von 10 unglaublich schlecht synchronisierten Serien

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 07.10.2011
Regisseur Mark Cendrowski
Sprache Deutsch, Englisch, Polnisch, Spanisch, Tschechisch (Untertitel: Spanisch)
EAN 5051890043870
Genre Komödie
Studio Warner Home Video
Spieldauer 472 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1), HD (1080p)
Tonformat Deutsch: DD 2.0, Spanisch: DD 2.0, Englisch: DD 5.1
Verpackung Softbox

Weitere Serientitel zu The Big Bang Theory

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
13
0
0
0
0

Schrödingers Katze lebt!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2014
Bewertet: Medium: DVD

Endlich finden Leonard und Penny zueinander und für den einst einsamen Physiker öffnen sich völlig neue Welten. Gleiches gilt für Sheldon, dessen vertraglich festgelegte Mitbewohnervereinbarung keine Beziehung – und schon gar nicht zu einer Frau – vorsieht. Als er erkennt, dass er die Liebelei nicht sabotieren kann und somit unl... Endlich finden Leonard und Penny zueinander und für den einst einsamen Physiker öffnen sich völlig neue Welten. Gleiches gilt für Sheldon, dessen vertraglich festgelegte Mitbewohnervereinbarung keine Beziehung – und schon gar nicht zu einer Frau – vorsieht. Als er erkennt, dass er die Liebelei nicht sabotieren kann und somit unliebsame Veränderungen zwangsläufig bevorstehen, wendet er kreative Methoden an. Wenn man einen Hund durch positive Bestätigung abrichten kann, warum dann nicht die Freundin seines Mitbewohners? Für mich die bisher beste Staffel, die meine Lachmuskeln gewaltig strapaziert hat!

Beziehung
von einer Kundin/einem Kunden am 18.04.2013
Bewertet: Medium: DVD

Leonard hat endlich eine Beziehung mit Penny. Dass das natürlich so seine Tücken hat, zeigt uns die dritte Staffel. Natürlich kommen die anderen Charaktere auch nicht zu kurz! Wieder ein gelungenes Serienhighlight!

Weiterlachen!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.01.2013
Bewertet: Medium: DVD

Auch die dritte Staffel der Big Bang Theory lässt sich nicht lumpen. Im Grunde lässt sich feststellen, dass in jeder Staffel eine der Figuren nervt - hier ist es mitunter Sheldon, wer hätte das gedacht, - und eine andere in den Vordergrund rutscht. Schauen Sie selbst, wer das in diesem Fall ist. Es lohnt sich.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2