In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Auge um Auge

Ein Verehrer schüttete mir Säure ins Gesicht. Jetzt liegt sein Schicksal in meiner Hand.

(2)
Ameneh Bahrami ist eine junge, hübsche Frau, die die Universität in Teheran besucht, um Elektrotechnikerin zu werden. Ein Kommilitone verliebt sich in sie, stellt ihr nach, bedrängt sie. Nachdem sie ihm klargemacht hat, dass seine Avancen sinnlos sind, sinnt er auf Rache. Er beschafft... sich ein Fläschchen mit Säure, lauert Ameneh auf und schüttet ihr die Flüssigkeit ins Gesicht.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783864151613
Verlag Mvg Verlag
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Auge um Auge

Auge um Auge

von Ameneh Bahrami
eBook
14,99
+
=
Ich, Tochter eines Yakuza

Ich, Tochter eines Yakuza

von Shoko Tendo
eBook
13,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Erschütternd!
von Ines Berger aus Villach am 12.01.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Die erschütternde Biographie einer jungen Iranerin deren Schicksal in der ganzen Welt für Aufmerksamkeit sorgte. Wird Ameneh von ihrem Recht auch den Täter Säure in die Augen zu schütten Gebrauch machen?

... Zahn um Zahn
von Susanne Kuhn aus Mannheim am 14.11.2010
Bewertet: Buch (gebunden)

Das grausame Schicksal einer intelligenten jungen Iranerin, das für uns Frauen, der westlichen Welt und der damit verbundenen Freiheit einfach unfassbar erscheint. Ameneh Bahrami: Weltoffene Studentin in Teheran, die ihr eigenes Geld verdient und von einem eigenständigen Leben träumt - natürlich irgendwann auch mit Mann und Kindern. Für uns... Das grausame Schicksal einer intelligenten jungen Iranerin, das für uns Frauen, der westlichen Welt und der damit verbundenen Freiheit einfach unfassbar erscheint. Ameneh Bahrami: Weltoffene Studentin in Teheran, die ihr eigenes Geld verdient und von einem eigenständigen Leben träumt - natürlich irgendwann auch mit Mann und Kindern. Für uns eine Musterdeutsche – für den Iran eine „Emanzipierte“. Das dachte auch ihr Verehrer und zerstörte ohne einen Funken Mitleid ihre Schönheit und ihr ganzes Leben… Mit einem Ghostwriter zeichnete sie ihren Lebensweg ohne Umschweife und Verschönerungen auf und bedient sich dabei einer Sprache, die mir dieses Volk, die Freude und die Probleme, näher gebracht hat. Spannend, fesselnd und grausam zugleich.