In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Kein Schweigen, das nicht endet

(1)
»Ich war um den Hals an einen Baum gekettet, man hatte mir alles genommen und ständig wurde ich gedemütigt – es hat Jahre gedauert, aber schließlich verstand ich, dass ich noch immer das Kostbarste besaß, etwas, das mir niemand nehmen konnte: die Freiheit, zu entscheiden, wer ich selbst war. Ich hatte die Wahl, zu hassen oder nicht zu hassen. Ich war kein Opfer mehr, ich war eine Überlebende.«
Portrait
Ingrid Betancourt, geb. 1961 in Bogotá, studierte Politik in Paris. 1989 kehrte sie mit ihren Kindern nach Kolumbien zurück, wo sie von 1994 bis 1998 Abgeordnete im Repräsentantenhaus war. Sie erhielt Morddrohungen und brachte 1996 ihre Kinder ins Ausland, eine Erfahrung, die sie in ihrem ersten Buch »Die Wut in meinem Herzen« beschrieb. Als Präsidentschaftskandidatin auf Wahlkampftour, wurde sie am 23. Februar 2002 entführt und erst am 2. Juli 2008 aus der Hand der FARC-Guerilla befreit. Heute lebt sie in den USA und Frankreich.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 736 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.07.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783426412824
Verlag Droemer eBook
Dateigröße 1069 KB
Übersetzer Elisabeth Liebl, Maja Ueberle-Pfaff, Claudia Feldmann
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Kein Schweigen, das nicht endet

Kein Schweigen, das nicht endet

von Ingrid Betancourt
eBook
6,99
+
=
Die BIBEL | Elberfelder Ausgabe (eBibel - Für eBook-Lesegeräte optimierte Ausgabe)

Die BIBEL | Elberfelder Ausgabe (eBibel - Für eBook-Lesegeräte optimierte Ausgabe)

von Gott
(2)
eBook
1,99
+
=

für

8,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Kein Schweigen, das nicht endet
von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 26.03.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ingrid Betancourt schildert in dieser bewegenden Biographie ihre Zeit in Gefangenschaft bei den FARC Rebellen, welche die kolumbianische Politikerin 2002 in ihre Gewalt nahmen und sechs Jahre im Amazonasgebiet gefangen hielten. Betancourt hatte sich zuvor durch ihren Einsatz gegen Korruption und Drogenhandel in Kolumbien stark gemacht und kandidierte... Ingrid Betancourt schildert in dieser bewegenden Biographie ihre Zeit in Gefangenschaft bei den FARC Rebellen, welche die kolumbianische Politikerin 2002 in ihre Gewalt nahmen und sechs Jahre im Amazonasgebiet gefangen hielten. Betancourt hatte sich zuvor durch ihren Einsatz gegen Korruption und Drogenhandel in Kolumbien stark gemacht und kandidierte im Jahr ihrer Einführung für das Präsidentenamt. Es handelt sich bei dieser Biographie um eine sehr emotionale Schilderung des Lebens im Dschungel, vertieft das schwierige Zusammenleben mit anderen politischen Gefangenen und die andauernden Auseinandersetzungen mit den FARC Rebellen. Das Buch wirkt vor allem durch die zahlreichen gescheiterten Fluchtversuche Betancourts auf den Leser dramatisch, es ist schwer aus der Hand zu legen. Anhand diverser Medienberichte lässt sich die politische Situation während Betancourts Gefangenschaft auch nach dem Lesen dieses wirklich interessanten Buches nachvollziehen. Auch innerhalb der Biographie finden sich immer wieder Verweise auf politische Ereignisse Kolumbiens, welche das Buch ungemein bereichern. Eine sehr empfehlenswerte Lektüre für Leser, die sich im Allgemeinen für die Politik Südamerikas, und im speziellen für die dramatische Geschichte Ingrid Betancourts interessieren.