Meine Filiale

Wer ohne Sünde ist

Kriminalroman

Ævar Örn Jósepsson

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Die skelettierte Leiche eines Mannes wird in einem Sessel vor laufendem Fernseher gefunden. Offenbar ist der Mann schon seit über einem Jahr tot. Kommisssar Árni und seine Kollegen von der Kripo Reykjavík stehen vor einem Rätsel. Der Tote war Mitglied einer fanatischen Sekte, angeführt von einem charismatischen Fernsehprediger. Die obstruse Lehre verspricht den einzig wahren Weg zu Gott und der Erlösung von den Sünden. Für das Opfer scheint sich dies auf grausige Weise erfüllt zu haben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.07.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641056209
Verlag Random House ebook
Originaltitel Syndlaust
Dateigröße 1057 KB
Verkaufsrang 30692

Buchhändler-Empfehlungen

guter isländischer Krimi

Yvonne Simone Vogl, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Kommissar Àrni Eysteinsson und seine Kollegen aus Reykjavik ermitteln. Òlafur Aki Baroarsen wurde tot von seinem Sohn aufgefunden. Die mumifizierte Leiche gibt Rätzeln auf. Wer hat den Mann getötet? Familie, Freunde oder gar Anhänger aus der Glaubensgruppe (Sekte) "Wahrheit? Ein gut zu lesender isländischer Krimi! Empfehlenswert!

Packend....

Tamara, Thalia-Buchhandlung Wien Q19

...vom Anfang bis zum Ende. Einfach eine spannende Story, die so vielleicht auch wirklich stattgefunden haben kann... Ein MUSS für alle Krimileser!!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Spannender Island-Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 04.07.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Olafur, ein alter arbeitsloser Alkoholiker, wird erstochen in seiner Wohnung aufgefunden. Er lag dort über ein Jahr unentdeckt. Niemand hat ihn vermisst... Auf ruhige Art und Weise wird der Mord ermittelt: war es seine christliche Sekte, in der er Mitglied war, oder ein Streit unter Alkoholikern? Durch und durch spannend erzäh... Olafur, ein alter arbeitsloser Alkoholiker, wird erstochen in seiner Wohnung aufgefunden. Er lag dort über ein Jahr unentdeckt. Niemand hat ihn vermisst... Auf ruhige Art und Weise wird der Mord ermittelt: war es seine christliche Sekte, in der er Mitglied war, oder ein Streit unter Alkoholikern? Durch und durch spannend erzählt, werden auch die negativen Seiten der isländischen Gesellschaft aufgezeigt. Lesetipp für alle Island-Fans!

Spannend, einfach Lesenswert!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.06.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Olafur, ein alter Alkoholiker, saß in seinem gemütlichen Sessel als sein Sohn ihn fand. Er war seit langer Zeit tot, eine Mumie!!! Nun beginnen die forensischen Untersuchungen. Wie konnte es passieren, dass ein Mensch seit über einem Jahr nicht vermisst wird? Wie kam es, dass keinem Nachbarn in diesem Mehrparteienhaus etwas au... Olafur, ein alter Alkoholiker, saß in seinem gemütlichen Sessel als sein Sohn ihn fand. Er war seit langer Zeit tot, eine Mumie!!! Nun beginnen die forensischen Untersuchungen. Wie konnte es passieren, dass ein Mensch seit über einem Jahr nicht vermisst wird? Wie kam es, dass keinem Nachbarn in diesem Mehrparteienhaus etwas auffiel? Olafur hatte keine Freunde, aber Feinde??? Fragen über Fragen. Es ist ein sehr spannender Kriminalroman, bis zum Schluss weiß man nicht wer der Täter ist. Aber es macht Spaß beim Lesen herauszufinden wer es ist. Dennoch bekommt man Einblicke in die Leben aller vorkommenden Akteure. Ich persönlich fand „Wer ohne Sünde ist“ einen sehr gelungener isländischen Krimi. Verblüffende Detailliebe!!!


  • Artikelbild-0