Warenkorb

>>Geschenkideen zu Weihnachten - Buch-Schnäppchen, die begeistern*

Der grosse Schnee

Flurina wird von einem gewaltigen Schneesturm überrascht. Ihr Bruder, der Schellen-Ursli, findet nach langem Suchen seine in Not geratene Schwester bei der geknickten Wettertanne und schleppt sie heil nach Hause.

Rezension
Neue Luzerner ZeitungMythos vom Asylland ist falsche Messlatte In der ausgewogenen, faktenbezogen Darstellung zeigt Stadelmann, was in der Flüchtlingspolitik der Schweiz im Zweiten Weltkrieg Licht, was Schatten war. Eine bemerkenswerte Publikation: Das ohne Anmerkungen und Hinweise rund 300 Seiten zählende Buch von Stadelmann enthält die wohl umfassendste Darlegung und Würdigung aller Aspekte der Schweizer Flüchtlingspolitik des Zweiten Weltkrieges. Seine differenzierte Darstellung wird dem brisanten Thema in seriöseer Weise gerecht.Neue Zürcher ZeitungDie Schweiz als überfordertes Asylland - Versuch einer Gesamtschau der Flüchtlingspolitik 1940-1945 Wer interessiert ist an einer faktenorientierten, unideologischen Darstellung der damaligen Schweizer Flüchtlingspolitik in all ihren Facetten und Widersprüchen, ist mit diesem Buch gut bedient.Tages-AnzeigerFluchtziel Schweiz Stadelmanns Werk birgt eine Fülle von historischen Dokumenten, ist leicht lesbar und grosszügig illustriert.
Portrait
Jürg Lendenmann, 1949 in Zürich geboren. Nach dem Biologie-Studium arbeitet er als Allrounder (Wissenschaft, Layout, Mac-Support) in einer Pharma-Handelsfirma. 2000 Weiterbildung zum Internet-Publisher. 2001 macht er eines seiner Hobbys das Schreiben zum Beruf. Neben seiner Teilzeit-Tätigkeit als Redaktor bei einem Verlag im Gesundheitswesen schreibt er ab 2006 die Verse für Papa Moll und Globi. Der Oerliker Verseschmied ist auch begeisterter Amateur-Jazzer.

1945 erschien der »Uorsin« der Engadiner Dichterin und Kindergärtnerin Selina Chönz, der mit den Bildern des Malers Alois Carigiet zu Weltruhm gelangte. Ursli ist der Held der Geschichte aber Auszug und Heimkehr, über selbstständiges Handeln und Sich-Bewähren. Bald folgten die Bilderbücher über seine Schwester »Flurina« und über die Erlebnisse der beiden im »Grossen Schnee«. Gemessen am internationalen Erfolg ist Schellen-Ursli der kleine Bruder von Heidi. Doch mit Blick auf die Illustrationen von Alois Carigiet ist er ein Monument der Schweizer Grafik des 20. Jahrhunderts, eine Ikone des schweizerischen Bilderbuchschaffens und ein genuiner Botschafter alpiner Selbstbehauptung. So bereisen Touristen aus aller Welt Jahr für Jahr Urslis Heimat. Am wichtigsten jedoch ist und bleibt seine ungebrochene Beliebtheit als großer Held der kleinen Helden.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 5
Erscheinungsdatum 01.01.2006
Sprache Deutsch, Französisch
ISBN 978-3-280-01443-1
Verlag Orell Fuessli Verlag
Maße (L/B/H) 31,8/24,8/1,2 cm
Gewicht 474 g
Abbildungen 114.-123. Tsd. o. J.. o. Pag. mit zahlreichen meist bunten Bildern 24,5 x 32 cm
Auflage 26. Auflage
Illustrator Alois Carigiet
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
29,90
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.