Al-Ğuwaynīs Position im Disput zwischen Traditionalisten und Rationalisten

Masterarbeit

ROI – Reihe für Osnabrücker Islamstudien Band 5

Amir Dziri

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
39,20
39,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 7 - 9 Tagen Versandkostenfrei
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der muslimische Scholastiker Al-Ğuwaynī (gest.1089) lebte und wirkte in der als «formative Phase des Islam» (8.-12. Jahrhundert) bekannten Zeit. Diese wurde geprägt durch eine enorme theologische Dynamik, die zur Herausbildung diverser Denkschulen führte. Diese Arbeit zeichnet diese Entwicklung anhand der Ansätze Al-Ğuwaynīs nach und setzt diese in Bezug zu den Positionen der traditionalistischen und rationalistischen Strömungen. Weiter führt sie in die Grundfragen früh-islamischer Theologie ein, behandelt methodische Aspekte zur Hermeneutik der Offenbarung und vermittelt einen Eindruck islamischer Argumentation und Dialektik.

«Al-Ǧuwainī wird zumeist von seinem Schüler al-Ġazālī überstrahlt und hat vergleichsweise wenig Aufmerksamkeit erfahren, obwohl er für die ašʿaritische Theologe von großer Bedeutung ist. Eine Auseinandersetzung mit seinen Lehren im deutschsprachigen Raum ist also sehr zu begrüßen.»

(Silvia Horsch, HIKMA 8 (2017)

Amir Dziri wurde 1984 in Tunis geboren. 2010 machte er seinen Master in «Geschichte und Kultur West- und Südasiens» am Orientalischen Seminar der Universität Bonn. Seit 2011 arbeitet und doziert er an der Universität Erfurt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 158
Erscheinungsdatum 05.08.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-61631-4
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 21,6/15,3/1,2 cm
Gewicht 320 g

Weitere Bände von ROI – Reihe für Osnabrücker Islamstudien

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Inhalt: Grundfragen islamischer Theologie – Spekulative Theologie – Al-Ğuwaynīs Position in Bezug zu Traditionalisten und Rationalisten – Islamische Dialektik – Früh-islamische Hermeneutik.