Männer - die ewigen Gewalttäter?

Gewalt von und gegen Männer in Deutschland

Peter Döge

eBook
eBook
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 39,05

Accordion öffnen

eBook

ab € 16,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Männer, die Täter - Frauen, die Opfer - beschreibt diese geschlechterpolarisierende Gegenüberstellung angemessen die Realität eines so komplexen sozialen Phänomens wie es Gewalthandeln darstellt? Auf Basis der Daten der im Auftrag der evangelischen und katholischen Männerarbeit durchgeführten und im Jahr 2009 vorgelegten Männerstudie "Männer in Bewegung" (1470 befragte Männer und 970 befragte Frauen) wird diesen und weiteren Hypothesen der Frauen- und Männerforschung zum Zusammenhang von Geschlecht, Geschlechtsidentität und Gewalt nachgegangen. Dazu wird das Gewalthandeln von und gegen Männer entlang unterschiedlicher sozio-demografischer und biografischer Merkmale (u.a. Alter, Bildungsmilieu, Kindheits- und Vatererfahrung) sowie entlang unterschiedlicher Einstellungs-Variablen (u.a. Gewaltakzeptanz, Religiosität) analysiert. Auf diese Befunde aufbauend werden Ansätze einer gewaltpräventiven Männerarbeit entwickelt.

Dr. Peter Döge ist Politikwissenschaftler und Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes des Institut für anwendungsorientierte Innovations- und Zukunftsforschung e.V. (IAIZ).

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 173 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.03.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783531928616
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Dateigröße 17976 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Gewalt und Geschlecht: Männer als Täter, Frauen als Opfer? - Männer, Gewalt und Bildungsmilieu - Männer, Gewalt, Alter - Männliche Biografiemuster - Männerbilder - Religion als Gewaltprävention? - Männerarbeit