>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 16.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783838710143
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel Svörtuloft
Dateigröße 765 KB
Übersetzer Coletta Bürling
Verkaufsrang 7.339
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Abgründe

Abgründe

von Arnaldur Indriðason
eBook
7,99
+
=
Frevelopfer

Frevelopfer

von Arnaldur Indriðason
(3)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kommissar Erlendur mehr

  • Band 6

    29013354
    Kältezone
    von Arnaldur Indriðason
    (7)
    eBook
    7,99
  • Band 7

    29132191
    Frostnacht
    von Arnaldur Indriðason
    eBook
    7,99
  • Band 8

    29013342
    Kälteschlaf
    von Arnaldur Indriðason
    (18)
    eBook
    7,99
  • Band 9

    28945486
    Frevelopfer
    von Arnaldur Indriðason
    (3)
    eBook
    7,99
  • Band 10

    29132145
    Abgründe
    von Arnaldur Indriðason
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 11

    32457619
    Eiseskälte
    von Arnaldur Indriðason
    eBook
    7,99
  • Band 12

    40803612
    Duell
    von Arnaldur Indriðason
    Buch
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Island vor dem Bankencrash“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Die Macht des Geldes, die Gier nach Geld, und alles ist machbar. Im Jahr 2005 spielend, die Wirtschaft boomend, werken die - großartig, der vom Autor erfunden Ausdruck - "Expansionswikinger" vor sich hin. Und Indridason lässt sie auch spektakulär sterben. Das Sittenbild das da gezeichnet wird, ist ein gar grausliches. Die Vermischung von öffentlichem und privatem Abgrund, verbunden mit einem persönlichen Rachefeldzug ergeben ein Abbild vor Island vor dem Finanzdesaster. Zwischenzeitlich soll sich das ja gewaltig geändert haben. Was ja sehr für dieses uns doch unbekannte Lord im Norden spricht. Die Macht des Geldes, die Gier nach Geld, und alles ist machbar. Im Jahr 2005 spielend, die Wirtschaft boomend, werken die - großartig, der vom Autor erfunden Ausdruck - "Expansionswikinger" vor sich hin. Und Indridason lässt sie auch spektakulär sterben. Das Sittenbild das da gezeichnet wird, ist ein gar grausliches. Die Vermischung von öffentlichem und privatem Abgrund, verbunden mit einem persönlichen Rachefeldzug ergeben ein Abbild vor Island vor dem Finanzdesaster. Zwischenzeitlich soll sich das ja gewaltig geändert haben. Was ja sehr für dieses uns doch unbekannte Lord im Norden spricht.

„Neuer Islandkrimi von Indridason“

Johanna Richter, Thalia-Buchhandlung Linz

Verlässlicher Krimi im Islandmilleu; Spannung gemischt mit Land & Leute. Ich mag diese Krimis, obwohl der Kriminalkommissar Erlendur dieses Mal leider nicht dabei sein darf.
Hier spielt es sich vor der Wirtschaftskrise, 2005 in Island, als noch die Wirtschaft geboomt hat, der Konsum bei den Einwohnern sehr hoch war und die Bankerwelt mit Erpressungen konfrontiert war...
Spannend.
Verlässlicher Krimi im Islandmilleu; Spannung gemischt mit Land & Leute. Ich mag diese Krimis, obwohl der Kriminalkommissar Erlendur dieses Mal leider nicht dabei sein darf.
Hier spielt es sich vor der Wirtschaftskrise, 2005 in Island, als noch die Wirtschaft geboomt hat, der Konsum bei den Einwohnern sehr hoch war und die Bankerwelt mit Erpressungen konfrontiert war...
Spannend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
11
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Tiefgründig, abgründig, nachdenklich machend... Wiedermal ein Krimi mit Niveau, wie man es gewohnt ist.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Spannend, düster, nordisch, gut!!!

Abgründe
von I. Schneider aus Mannheim am 12.10.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Sigurdur Oli hat es besonders schwer, denn sein Kollege Erlendur ist noch immer nicht aus seinem Urlaub aufgetaucht, die Fälle häufen sich und Sigurdur Oli und seine Frau Bergpora haben sich getrennt. In dieser Phase kommt ein alter Schulfreund auf ihn zu, dessen Schwager ein delikates Problem hat und ob... Sigurdur Oli hat es besonders schwer, denn sein Kollege Erlendur ist noch immer nicht aus seinem Urlaub aufgetaucht, die Fälle häufen sich und Sigurdur Oli und seine Frau Bergpora haben sich getrennt. In dieser Phase kommt ein alter Schulfreund auf ihn zu, dessen Schwager ein delikates Problem hat und ob sich Sigurdur Oli denn nicht privat darum kümmnern könnte. Das private Problem wird zu einem Mordfall und Sigurdur Oli steckt mittendrin. Wieder ein spannender und gut zu lesender Island-Krimi!