Meine Filiale

Das Schiff Esperanza

Hörspiel. Nachw. v. Max Kämper

Reclams Universal-Bibliothek Band 8762

Fred Hoerschelmann

(2)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
2,90
2,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 2,90

Accordion öffnen

eBook

ab € 2,49

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab € 5,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Fred von Hoerschelmann ist ein Meister konzentrierten Erzählens, das Hörer und Leser menschlicher zu machen sucht, indem es sie spannend unterhält. Sein »Schiff Esperanza«, in ein Dutzend Sprachen übersetzt, ist wohl das erfolgreichste deutsche Hörspiel überhaupt.

Text in neuer Rechtschreibung

Fred von Hoerschelmann (16.11.1901 Hapsal, Estland – 2.6.1976 Tübingen) studierte Philosophie, Kunstgeschichte und der Literaturwissenschaften in München. Als Schriftsteller machte von Hoerschelmann mit seinen ersten Erzählungen, die u. a. im »Berliner Tageblatt« und der »Frankfurter Zeitung« erschienen, von sich reden. Von Hoerschelmann wurde vor allem auch als Hörspielautor bekannt. Das berühmteste Werk unter den mehr als zwanzig Hörspielen und etwa dreißig Funkbearbeitungen literarischer Vorlagen ist »Das Schiff Esperanza« von 1953.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 79
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-008762-6
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,8/0,7 cm
Gewicht 45 g
Auflage durchgesehene Ausgabe 2016

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
2

Leider zu gezwungen
von Dominic aus Neuwied am 05.11.2019

In der Schule ist man leider gezwungen diese kleinen gelben Bücher zu lesen. Eine wirklich sehr langweilige Geschichte. Das Hörbuch hingegen ist etwas besser gestaltet.

Nicht empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Bassum am 05.10.2017

Es ist eine langweilige Geschichte, die kleinen gelben Bücher, die in der Schule gelesen werden MÜSSEN, langweilt auch einen leseinteressierten Schüler.


  • Artikelbild-0
  • Das Schiff Esperanza. Hörspiel

    Nachwort von Heinz Schwitzke