Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die schlimmen Buben in der Schule. Frühere Verhältnisse

Einakter. Hrsg. v. Jürgen Hein

Reclams Universal-Bibliothek Band 4718

Nestroys Einakter »Die schlimmen Buben in der Schule« und »Frühere Verhältnisse« machen die Gesellschaft und ihre Institutionen zum Gegenstand satirischer Betrachtung. Einmal wird die Schule zum Bild der Welt, die dann aber der kritischen Prüfung nicht standhält und ›durchfällt‹. Zum anderen wird das alte Thema von Herr und Knecht – allerdings unter umgekehrten Vorzeichen – erneut durchgespielt.
Portrait
Johann Nepomuk Nestroy (7. 12. 1801 Wien – 25. 5. 1862 Graz) war Sänger, Schauspieler und Theaterdirektor; er schrieb für sich über 80 Stücke, die als Possen, Parodien oder Komödien erfolgreich waren, deren treffender Sprachwitz aber auch auf Gesellschafts- und politische Kritik zielte.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Jürgen Hein
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 01.01.1996
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-004718-7
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 15,1/9,7/0,5 cm
Gewicht 50 g
Auflage Erg. Ausg.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
3,10
3,10
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.