Fliegen ohne Flügel

Eine Reise zu Asiens Mysterien

Tiziano Terzani

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,30

Accordion öffnen
  • Fliegen ohne Flügel

    Goldmann

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 10,30

    Goldmann

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein faszinierender Einblick in die spirituelle Welt Asiens

»In diesem Jahr darfst du nicht fliegen. Nicht ein einziges Mal.« Aufgrund der Warnung eines chinesischen Wahrsagers vor einem Flugzeugabsturz begann für den Asienkorrespondenten des SPIEGEL ein ungewöhnliches Jahr der Reisen mit allem, was keine Flügel hat. Entstanden ist ein faszinierender Länderbericht mit tiefen Einblicken in asiatische Lebensweisen zwischen materialistischer Moderne und traditionellen magischen Praktiken.

Ausstattung: eine s/w-Karte

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 478
Erscheinungsdatum 01.03.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-12952-2
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/3,7 cm
Gewicht 410 g
Originaltitel Un indovino mi disse
Auflage 18. Auflage
Übersetzer Elisabeth Liebl, Rita Seuss
Verkaufsrang 38807

Buchhändler-Empfehlungen

Philipp Urbanek, Thalia-Buchhandlung Wien

Das Buch ermöglicht einen tiefen Einblick in die unterschiedlichen Mentalitäten und zeigt den Zwiespalt zwischen Traditionen und die moderne Welt auf. Voller Mysterien und Magie.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
1
0

Beeindruckend
von einer Kundin/einem Kunden am 07.02.2011

Tiziano Terzani hat mich mit diesem Buch tief beeindruckt. Seine Reise ohne Flugzeug durch Südostasien läßt die einzelnen Länder und ihre Menschen hautnah erleben. Besonders interessant fand ich die geschichtlichen und politischen Hintergrundinformationen.

Zuviel Hokus-Pokus
von einer Kundin/einem Kunden aus Thun am 24.08.2007

Der leider inzwischen verstorbene Autor hat viel Humor und schreibt ausgezeichnet. Als ich das Buch kaufte, wusste ich allerdings nicht, dass er von Hellseherei und ähnlichem Zeug geradezu besessen ist. Die Hälfte des Buches ist daher wertlos, die andere Hälfte allerdings spannend und interessant.

Faszinierend!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2006

Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann und man sich fasziniert nach Südostasien versetzt sieht. Das beste Buch, was ich in dieser Richtung je gelesen habe.


  • Artikelbild-0