Meine Filiale

Arbeitsmarktintegration von Migranten

Die Potenziale kultureller Vielfalt nutzen

IAB-Bibliothek Band 327

Andreas Damelang

eBook
eBook
0,00
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Beschreibung

Nearly a fifth of people living in Germany are of migratory backgrounds - and counting. The integration of these people into the labour market is a task of national importance. This can only be achieved if the relevant local conditions and the different national origins of the migrants are considered systematically.
This is the significant and decisive difference of Andreas Damelang's study to other works in this field of study to date: The author looks at the deficits and integration difficulties of migrants. On an empirical basis he analyses the positive impact of cultural diversity on the productivity and innovative ability of economy and society. Finally, Damelang discusses which action options local, political agents have available in order to better exploit the economic potentials of cultural diversity.

Andreas Damelang ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Soziologie und Empirische Sozialforschung im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Erlangen-Nürnberg.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 136 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.04.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783763940349
Verlag Wbv Media GmbH
Dateigröße 6778 KB

Weitere Bände von IAB-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • 1 Einleitung
    1.1 Ökonomische Integration ausländischer Erwerbspersonen
    1.2 Aufbau der Arbeit 2 Die ökonomischen Potenziale kultureller Vielfalt: Eine Standortbestimmung deutscher Großstädte
    2.1 Migration und Städte
    2.2 Internationalisierung deutscher Großstädte: Status quo und Entwicklungstrends
    2.3 Ökonomische Effekte kultureller Vielfalt
    2.4 Nutzung der Potenziale kultureller Vielfalt in deutschen Großstädten
    2.5 Fazit 3 Die positiven Effekte der Migration: Kulturelle Vielfalt und Integration in den Arbeitsmarkt (The Benefits of Migration: Cultural Diversity and Labour Market Success)
    3.1 Einführung (Introduction)
    3.2 Der Einfluss von kultureller Vielfalt auf den Arbeitsmarkt-Einstieg (Cultural diversity and its influence on labour market entry)
    3.3 Ein quasi-experimenteller Ansatz (A quasi-experimental approach)
    3.4 Datenbasis und Design (Data and design)
    3.5 Schätzstrategie (Estimation strategy)
    3.6 Die räumliche Dimension kultureller Vielfalt (Spatial dimension of cultural diversity)
    3.7 Empirische Ergebnisse (Empirical results)
    3.8 Fazit (Conclusion) 4 Ungleich unter Gleichen? Arbeitsmarkterfolge junger ausländischer Erwerbspersonen in Deutschland (Unequal among Equals?: Labour Market Outcomes
    of Young Foreign Workers in Germany)
    4.1 Einleitung (Introduction)
    4.2 Ethnische Ungleichheiten und das System der beruflichen Ausbildung (Ethnic penalties and the institutional setting of vocational training)
    4.3 Löhne und Erwerbsverläufe (Wages and career histories)
    4.4 Selektionseffekte beim Zugang zur dualen Berufsausbildung (Selection into vocational training)
    4.5 Datenbasis und Design (Data and design)
    4.6 Empirische Ergebnisse (Empirical evidence)
    4.7 Fazit (Conclusion) 5 Erklärt mangelnde Flexibilität die Arbeitsmarktnachteile ausländischer Männer in Westdeutschland? Eine Untersuchung der regionalen Mobilität ausländischer Arbeitnehmer unter Berücksichtigung ihrer sozialökologischen Einbettung
    5.1 Einleitung
    5.2 Theorien und Hypothesen zur räumlichen Mobilität von Migranten
    5.3 Zum aktuellen Stand der Forschung
    5.4 Datenbasis
    5.5 Ergebnisse der empirischen Untersuchung
    5.6 Diskussion der empirischen Ergebnisse 6 Fazit