Warenkorb

Jane Eyre

Eine Autobiographie

Reclams Universal-Bibliothek Band 18920

Weitere Formate

"Charlotte Brontës Meisterwerk, das sie im Alter von knapp dreißig Jahren verfasste und das gerade mit Mia Wasikowska in der Hauptrolle neu verfilmt wurde, zählt zu den großen Frauenromanen der Weltliteratur. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen die Gouvernante Jane Eyre und Edward Rochester, der Herr von Thornfield Hall, dessen uneheliche Tochter Adèle von Jane unterrichtet wird. Edward verliebt sich in Jane, aber zur Hochzeit kommt es – vorerst – nicht. Schreckliche Dinge passieren in dem düsteren Herrenhaus, die Jane sich nicht erklären kann. Sie ahnt nicht, dass eine Irre darin haust ...
»Ich wünschte, Sie hätten mir ›Jane Eyre‹ nicht geschickt. Das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es gelesen habe, obwohl ich außerordentlich beschäftigt war … und ich damit einen ganzen Tag verloren (oder – wenn Sie wollen – gewonnen) habe.« (William Makepiece Thackeray)"
Portrait
Ingrid Rein, Anglistin und Germanistin, ist seit über 25 Jahren freiberuflich als literarische Übersetzerin tätig. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf Werken aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert.

Charlotte Brontë (1816 - 1855) ist die älteste der drei außergewöhnlichen Schriftsteller-Schwestern. Sie wurde am 21. April 1816 als dritte Tochter eines irischen Methodistenpfarrers im britischen District Yorkshire geboren. Sie hatte vier Schwestern und einen Bruder. Als Charlotte fünf Jahre alt war, starb ihre Mutter. Auch ihre beiden älteren Schwestern starben. Charlotte unterrichtete ihre jüngeren Schwestern Emily und Anne zu Hause und arbeitete zeitweise in zwei anderen Haushalten als Gouvernante. 1847 veröffentlicht Charlotte ihren Roman "Jane Eyre", in dem sie vom Schicksal einer Gouvernante erzählt. Die Bekanntgabe der Identität der "Brüder Bell" beim Londoner Verleger sorgte für einen Skandal. Charlotte schrieb "Shirley", reiste nach London und fand Kontakt zu literarischen Kreisen um William M. Thackeray. 1854 heiratete sie den Hilfspfarrer A.B. Nicholls, für den sie Bewunderung, aber keine Liebe empfand. Im selben Jahr erwartete sie ein Kind und bekam eine schwere Lungenentzündung, von der sie sich nicht mehr erholte: sie hatte ihre jüngeren Schwestern überlebt, starb jedoch in Haworth, drei Wochen vor ihrem 39. Geburtstag.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 816
Erscheinungsdatum 01.08.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018920-7
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,9/9,8/4,1 cm
Gewicht 345 g
Übersetzer Ingrid Rein
Verkaufsrang 48549
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,30
8,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Eine der schönsten Liebesgeschichten überhaupt

Birgit Matthews, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Das mittellose Waisenkind Jane Eyre wächst bei der reichen Familie ihres verstorbenen Onkels auf. Von ihrer Tante und deren Kinder schwer schikaniert wird sie schließlich in ein Internat für Bedürftige geschickt, wo sie nur mit knapper Not Hunger, Kälte und Krankheit überlebt. Als Gouvernante kommt sie nach Thornfield wo sie sich in den Gutsherrn Mr.Rochester verliebt. Als dieser ihre Gefühle erwiedert, ist Jane zum ersten Mal in ihrem Leben wirklich glücklich. Doch die Mauern von Thornfield verbergen ein finsteres und schreckliches Geheimnis und wieder muss sich Jane allein und mittellos durchschlagen. Doch soviel Unglück, Grausamkeiten und Schmerz ihr auch wiederfahren,Jane denkt nie daran aufzugeben. Weitaus mehr als eine Liebesgeschichte oder Emanzipation. Bronte hat mit diesem Buch alle bedeutsamen Themen der Zeit um die Mitte des 19. Jahrhunderts aufgegriffen. Ein Buch, das man gerne öfters liest.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
50 Bewertungen
Übersicht
43
5
1
0
1

Wunderschön!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.05.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

DieLiebesgeschichte zwischen Jane Eyre und Mr. Rochester... Ein Meisterwerk der Literatur! Wer sie nicht kennt, sollte sie unbedingt kennenlernen. Zauberhaft!

Eine traumhafte Liebesgeschichte zum Schmachten und Schaudern
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Diese romantische, schaurige Liebesgeschichte ist zurecht ein britischer Klassiker und fesselt auch heute immer wieder neue Leserinnen. Auch wenn man natürlich die ganze Zeit mitfiebert, wie sich die Beziehung zwischen Jane Eyre und Edward Rochester entwickelt, und was es mit den grausigen Begebenheiten in dem alten Herrenhaus a... Diese romantische, schaurige Liebesgeschichte ist zurecht ein britischer Klassiker und fesselt auch heute immer wieder neue Leserinnen. Auch wenn man natürlich die ganze Zeit mitfiebert, wie sich die Beziehung zwischen Jane Eyre und Edward Rochester entwickelt, und was es mit den grausigen Begebenheiten in dem alten Herrenhaus auf sich hat, erhält man auch einen ziemlich ernüchternden Einblick in die Lebensumstände in Waisenhäusern der damaligen Zeit und die gesellschaftlichen Abhängigkeiten, denen Jane Eyre auch als Erwachsene ausgesetzt ist. Umso ungewöhnlicher ist ihre Art, sich über Konventionen hinweg zu setzen und ihre Selbstachtung zu wahren. Diese aufwändige Schmuckausgabe eignet sich hervorragend als Geschenk für junge Frauen oder um sich selbst etwas Gutes zu tun. Diese aufwändige Schmuckausgabe eignet sich hervorragend als Geschenk für junge Frauen oder um sich selbst etwas Gutes zu tun. Eines der wenigen Bücher, die ich immer wieder hervorhole und genieße.

Ein Juwel...
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

.... in jedem Bücherregal. Die Welt von Jane Eyre entdecken - schön illustriert von Majolein Bastin. Mit aufwendigen Extras, wie Karten und Briefumschlägen zum herausnehmen.