Warenkorb

Das Skript

Psychothriller

Wenn Bestseller Angst machen – der neue packende Psychothriller von Arno Strobel!

Eine Studentin bekommt per Post rätselhafte Botschaften zugeschickt – auf Menschenhaut geschrieben. Die Polizei verdächtigt den früheren Bestsellerautor Christoph Jahn: In dessen Roman schneidet ein Serienkiller jungen Frauen die Haut vom Körper, um darauf den Anfang seines Romans, der von allen Verlagen abgelehnt worden ist, auf grausige Weise neu zu schreiben. So erhofft er sich die Aufmerksamkeit für sein Werk, die es seiner Meinung nach verdient hat. Doch Jahn schiebt die Schuld auf einen geisteskranken Fan, der bereits vor Jahren Verbrechen aus seinen Romanen ›nachgestellt‹ haben soll, aber nie gefasst wurde. Die grausige Geschichte scheint sich zu wiederholen …

Ein Entführungsfall, ein Serienkiller und ein Hauptverdächtiger mit beängstigender Phantasie: Brutal raffiniert erzählt Arno Strobel eine furchterregende Geschichte mit doppeltem Boden.
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 06.02.12
Arno Strobel ist der deutsche Harlan Coben! Die Storys von Strobel haben viel von denen des amerikanischen Weltbestseller-Autors. Präzise, ausgefeilte und verflucht spannende Thriller-Literatur. Das Skript ist nach Der Trakt und Das Wesen sein dritter Psychothriller, und er steht den innovativen Vorgängern in nichts nach. Das Skript ist eine höllische gemeine Story, die aus dem Literaturbetrieb eine höchst blutige Angelegenheit macht. Aber zu Strobels fein ausgetüftelten Geschichten kommen immer auch noch Charaktere hinzu, die sehr lebensnah dargestellt sind. Das macht seine Psychothriller noch glaubwürdiger und noch beängstigender. In Das Skript stechen da vor allem das Kommissar-Team Andrea Matthiesen und Stephan Erdmann heraus.
Portrait
Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, studierte Informationstechnologie und arbeitet heute bei einer grossen deutschen Bank in Luxemburg. Mit dem Schreiben begann er im Alter von fast vierzig Jahren. Arno Strobel lebt mit seiner Familie in der Nähe von Trier.
Lieferbare Titel:
›Der Trakt‹
›Das Wesen‹
›Das Skript‹
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 390
Erscheinungsdatum 19.01.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19103-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,5/3,1 cm
Gewicht 370 g
Auflage 7. Auflage
Verkaufsrang 51460
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,30
11,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
29
10
0
0
2

Das Skript
von einer Kundin/einem Kunden am 12.05.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Es war mein erstes Buch dieses Autors. Der Schreibstil hat mir zugesagt und die Spannung wurde aufgebaut. Man konnte richtig miträtseln wer hinter diesen Taten steckt und es ging immer in eine andere Richtung. Werde auch noch weitere Bücher dieses Autors lesen ;)

Das Skript .... ein unglaublich spannender Thriller
von Bernhard Schilling am 27.03.2019

Arno Strobel versteht es von der ersten Seite an, Spannung aufzubauen !! Habe dieses Buch praktisch "durchgelesen", man kann es nur sehr schwer aus der Hand zu legen … 5 Sterne oder Note 1 mit Stern

Arno Strobel - Das Skript
von Christina Wagener aus Bad Wildungen am 24.10.2017

Eine Studentin bekommt per Post rätselhafte Botschaften zugeschickt – auf Menschenhaut geschrieben. Die Polizei verdächtigt den früheren Bestsellerautor Christoph Jahn: In dessen Roman schneidet ein Serienkiller jungen Frauen die Haut vom Körper, um darauf den Anfang seines Romans, der von allen Verlagen abgelehnt worden ist, au... Eine Studentin bekommt per Post rätselhafte Botschaften zugeschickt – auf Menschenhaut geschrieben. Die Polizei verdächtigt den früheren Bestsellerautor Christoph Jahn: In dessen Roman schneidet ein Serienkiller jungen Frauen die Haut vom Körper, um darauf den Anfang seines Romans, der von allen Verlagen abgelehnt worden ist, auf grausige Weise neu zu schreiben. So erhofft er sich die Aufmerksamkeit für sein Werk, die es seiner Meinung nach verdient hat. Doch Jahn schiebt die Schuld auf einen geisteskranken Fan, der bereits vor Jahren Verbrechen aus seinen Romanen ›nachgestellt‹ haben soll, aber nie gefasst wurde. Die grausige Geschichte scheint sich zu wiederholen… Ein Entführungsfall, ein Serienkiller und ein Hauptverdächtiger mit beängstigender Phantasie: Brutal raffiniert erzählt Arno Strobel eine furchterregende Geschichte mit doppeltem Boden.