Meine Filiale

Von Lehrerbildnern, Zöglingen und Lehrern des Innsbrucker Pädagogikums und seiner Vorgänger

Schlern-Schriften Band 244

Alois Lechthaler

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
49,00
49,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Dieser Band ist eine Geschichte der 1868 begründeten Tiroler Lehrerbildungsanstalt und ihrer Vorläufer seit Errichtung der Maria-Theresianischen Normalschule (1766). Schulpläne, Lehrer, Klassen, Schülerzahlen und Vorzugsschüler werden, soweit die Quellenunterlagen es zulassen, angeführt. An den Angaben über die Herkunft der Schüler lässt sich bis 1918 ein beachtlicher Anteil an Lehramtskandidaten aus dem Süden des Landes ablesen. Alois Lechthaler, zwischen 1954 und 1959 selbst Leiter der Innsbrucker Lehrerbildungsanstalt, zeigt die Entwicklung dieser Ausbildungsstätte während zweier Jahrhunderte auf und beleuchtet auch den Wandel der sozialen Stellung und der materiellen Lage der Lehrer während dieses Zeitabschnitts. Sein Werk bildet einen wichtigen Beitrag zur Tiroler und zur österreichischen Schulgeschichte.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 452
Erscheinungsdatum 01.01.1966
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7030-0609-8
Verlag Wagner Innsbruck
Auflage 17 Bildtaf.

Weitere Bände von Schlern-Schriften

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0