Meine Filiale

Ein vorgeschichtlicher Weiler auf dem Burgberg von Stans bei Schwaz

Schlern-Schriften Band 199

Alfred Prinz zur Lippe

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
29,90
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Zwischen dem Kloster Fiecht und der Gemeinde Stans liegt im nördlichen Mittelgebirge des Tiroler Inntals eine vorgeschobene steile Hügelkuppe, die auf dem Gipfel ein kleines, flaches Plateau trägt. Legenden und Sagen ranken sich um "die Burg", wie die Kuppe im Volksmund heißt, und bis ins 20. Jahrhundert hinein sollen hier, überwuchert vom Gestrüpp, Mauerreste von einstiger Besiedlung gezeugt haben. In mehrjährigen Grabungsarbeiten hat der Verfasser auf der Stanser Burg zwei aufeinander folgende Siedlungsabschnitte in vorgeschichtlicher Zeit nachgewiesen. Ältere und jüngere Siedlung unterscheiden sich in der Bauweise und in Form und Dekor der reichlich vorhandenen Keramik, die im umfangreichen Bildteil wiedergegeben und ausführlich beschrieben ist.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 63
Erscheinungsdatum 01.01.1960
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7030-0584-8
Verlag Wagner Innsbruck
Auflage 28 Bildtaf.

Weitere Bände von Schlern-Schriften

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0