>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Paganinis Fluch / Joona Linna Bd.2

Kriminalroman

Joona Linna 2

(39)
Carl Palmcrona wird in seiner Wohnung tot aufgefunden. Das Zimmer, in dem er an einem Strick hängt, ist unmöbliert - es gibt darin nichts, worauf er hätte steigen können, um Selbstmord zu begehen. Am selben Tag wird auf einer Jacht, die in den Stockholmer Schären treibt, eine tote Frau entdeckt. Ihre Lungen sind mit Meerwasser gefüllt, ihre Kleider jedoch vollkommen trocken. Sie ist auf einem Boot ertrunken, das noch schwimmt. Die beiden Todesfälle geben der Polizei Rätsel auf. Bis Kommissar Joona Linna zwischen ihnen eine Verbindung entdeckt. Die Spur führt zu einem Mann, der die Violinen des »Teufelsgeigers« Paganini sammelt - und Albträume wahr werden lässt ...

Portrait
Lars Kepler ist das Pseudonym von Alexandra und Alexander Ahndoril. Der Hypnotiseur, ihr Krimidebüt war in Schweden sensationell erfolgreich. Er wurde in über 30 Länder verkauft und hat dort, wo er bereits erschienen ist, sofort die Bestsellerlisten gestürmt.
Paganinis Fluch, der zweite Kriminalroman mit dem finnlandschwedischen Ermittler Joona Linna, setzt die Erfolgsgeschichte fort. Das Ehepaar lebt mit seinen drei Kindern in Stockholm.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 621
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 14.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7857-2428-6
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 22,2/14,8/4 cm
Gewicht 737 g
Originaltitel Paganinikontraktet
Auflage 1. Auflage 2011
Übersetzer Paul Berf
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Paganinis Fluch / Joona Linna Bd.2

Paganinis Fluch / Joona Linna Bd.2

von Lars Kepler
(39)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=
Der Hypnotiseur / Joona Linna Bd.1

Der Hypnotiseur / Joona Linna Bd.1

von Lars Kepler
(78)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

41,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Joona Linna

  • Band 1

    23259112
    Der Hypnotiseur / Joona Linna Bd.1
    von Lars Kepler
    (78)
    Buch
    20,60
  • Band 2

    28963636
    Paganinis Fluch / Joona Linna Bd.2
    von Lars Kepler
    (39)
    Buch
    20,60
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    32106813
    Flammenkinder / Kommissar Linna Bd.3
    von Lars Kepler
    (32)
    Buch
    20,60
  • Band 4

    35146232
    Der Sandmann / Joona Linna Bd.4
    von Lars Kepler
    (46)
    Buch
    20,60
  • Band 5

    39214098
    Ich jage dich / Joona Linna Bd.5
    von Lars Kepler
    (20)
    Buch
    20,60
  • Band 6

    47749796
    Hasenjagd / Joona Linna Bd.6
    von Lars Kepler
    (14)
    Buch
    22,70

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
22
11
6
0
0

Langeweile Hoch 3
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 24.08.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nachdem ich den Hypnotiseur richtig spannend fand, hat mich das Buch gelangweilt. Insbesondere Joona Linna mit seinen schon fast hellseherischen Fähigkeiten fand ich ziemlich weit hergeholt. Ich habe das Buch nicht zu Ende gelesen.

Extrem spannend und lesenswert!
von milabrita am 21.08.2016
Bewertet: Taschenbuch

Das Buch steigt mit einem angeblichen Selbstmord ein, parallel wird eine Friedensaktivistin und ihr Freund von einem Profikiller gejagt... weitere zunächst nicht zusammenpassende "Unfälle" passieren und die Polizei und der Staatsschutz tappen im Dunkeln. Lars Kapler füttert seinen Leser mit vielen kleinen Puzzleteilen, die irgendwie nicht zusammenpassen wollen und erst... Das Buch steigt mit einem angeblichen Selbstmord ein, parallel wird eine Friedensaktivistin und ihr Freund von einem Profikiller gejagt... weitere zunächst nicht zusammenpassende "Unfälle" passieren und die Polizei und der Staatsschutz tappen im Dunkeln. Lars Kapler füttert seinen Leser mit vielen kleinen Puzzleteilen, die irgendwie nicht zusammenpassen wollen und erst ganz zum Schluss ergeben die Teilchen ein Gesamtbild. Während der Reise durch die Teilgebiete erlebt man pure Spannung, Schicksalsschläge und weltpolitische Dramen ohne "schwer" zu wirken. Ein fantastisches Leseerlebnis!

2. Band der Joona-Linna-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 14.08.2016
Bewertet: Taschenbuch

Carl Palmcrona ist tot - erhängt in seiner Wohnung. Dass es sich hierbei um keinen Selbstmord handelt scheint recht schnell klar, denn es gibt keinen passenden Gegenstand, auf den Carl hätte steigen können, um seinen Selbstmord auszuüben. Kurz darauf wird eine Frau tot auf einer Jacht aufgefunden - ertrunken,... Carl Palmcrona ist tot - erhängt in seiner Wohnung. Dass es sich hierbei um keinen Selbstmord handelt scheint recht schnell klar, denn es gibt keinen passenden Gegenstand, auf den Carl hätte steigen können, um seinen Selbstmord auszuüben. Kurz darauf wird eine Frau tot auf einer Jacht aufgefunden - ertrunken, denn ihre Lungen sind gefüllt mit Meerwasser, doch ihre Kleidung ist trocken. Auf den ersten Blick haben die beiden Todesfälle nichts miteinander zu tun. Kommissar Joona Linna nimmt sich der Todesfälle an, denn er ahnt, dass mehr dahinter steckt, als es auf den ersten Blick erscheint. Tatsächlich stößt er auf ein Foto, das ihn auf eine Spur bringt, die beide Opfer miteinander in Verbindung bringt. Tatsächlich verhält es sich so, dass das weibliche Opfer, Viola, eine Verwechslung war, denn schnell steht fest: das eigentliche Ziel war deren Schwester Penelope, die als Friedensaktivistin bekannt ist. Linna ist klar - dies ist erst der Anfang. Was oder wer auch immer hinter der Tötung dieser beiden Menschen steckt, derjenige ist noch nicht fertig. Obwohl Linna immer weiter in seinen Ermittlungen voranschreitet, ist der Fall für die Kollegen sehr schnell gelöst. Lediglich Saga Bauer vom Staatsschutz steht ihm zur Seite und tatsächlich hat auch das Waffenhändlermilieu ein Auge auf die Morde geworfen ... Der 2. Band der Joona-Linna-Reihe! Der Plot wurde realistisch erarbeitet. Besonders interessant fand ich die Darstellung des Milieus um den Waffenhandel und wie diese agieren. Die Figuren wurden authentisch erarbeitet. Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich von Linna halten soll. Sicherlich ist er ein begnadeter Ermittler, aber das Zwischenmenschliche vermisse ich ab und an bei ihm. Der Schreibstil entsprach leider so gar nicht meinem Geschmack - so trocken, zu ausschweifend, zu viele Längen. Generell ist zu sagen, dass diese Thematik mich wohl einfach nicht angesprochen hat und ich daher die Lektüre als eher langatmig empfand.