Villa Nachtigall

Sieben Kriminalgeschichten

detebe Band 20825

Agatha Christie

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,40
11,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Alix wohnt mit ihrem Mann Gerald Martin in der ›Villa Nachtigall‹. Das frisch verheiratete Paar kannte sich vor der Hochzeit kaum einen Monat: Es war Liebe auf den ersten Blick. Alix ist überglücklich. Bis zu dem Tag, als sich merkwürdige Zufälle häufen und ihr bewusst wird, dass sie Gerald so gut wie gar nicht kennt.

Geboren am 15.9.1890 in Torquay (Devon), gestorben am 12.1.1976 in Wallingford, begraben auf dem Friedhof von Cholsey.

Die Frage »Wer war's?« blieb in keinem ihrer Romane unbeantwortet, doch als Agatha Christie 1926 für zehn Tage verschwunden war – ein ›Fall‹ nationalen Interesses –, blieb sie eine Antwort schuldig. Grund für ihr mysteriöses Verschwinden sollen der Tod ihrer Mutter und das Scheitern ihrer ersten Ehe mit Archibald Christie gewesen sein. Während dieser im Ersten Weltkrieg kämpfte, schrieb sie ihren ersten Krimi. In zweiter Ehe heiratete sie einen Archäologen und begleitete ihn zu vielen Ausgrabungen in den Nahen Osten. Sie schrieb aus Steuergründen jedes Jahr nur einen Roman, den ihr Verlag Collins dann mit dem immergleichen Slogan »A Christie for Christmas« in Rekordauflagen verkaufte. Einen Weltrekord hält ihr Stück ›The Mousetrap‹, das in London seit 1952 ununterbrochen gespielt wird, bis heute über 17500mal.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 30.11.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-20825-2
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18/11,1/1,5 cm
Gewicht 178 g
Auflage 14. Auflage
Übersetzer Peter Naujack, Günter Eichel

Weitere Bände von detebe

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0