Warenkorb
 

>> Jetzt Spiele, Filme & mehr für lange Herbstabende sichern**

Der Metzger holt den Teufel

Kriminalroman. Ausgezeichnet mit dem Buchliebling 2011 in der Kategorie Krimis & Thriller

Weitere Formate

Taschenbuch
Willibald Adrian Metzger bekommt Gesellschaft. Denn als am Morgen nach einem gemeinsamen Konzertbesuch mit Kommissar und Freund Pospischill für eine Musikerin des Orchesters der Schlussakkord erklingt, ist es für den Restaurator vorbei mit der Ruhe: Nicht nur die Polizei rückt ihm im wahrsten Sinne des Wortes zu Leibe, auch eine schöne Unbekannte tritt unvermutet in sein Leben. Es dauert nicht lange, und Metzger hat neben weiteren Musikern mit durchgeschnittener Kehle und einem missgestimmten Kommissar auch noch schwerwiegende private Probleme am Hals …
Rezension
"Ein Krimi voll österreichischem Schmäh, schrägen Figuren und deftigem Lokalkolorit. Wunderbar zu lesen und spannend dazu.", ZDF Morgenmagazin, 29.11.2010
Portrait
Raab, Thomas
Thomas Raab, geboren 1970, lebt nach abgeschlossenem Mathematik- und Sportstudium als Schriftsteller, Komponist und Musiker mit seiner Familie in Wien. Zahlreiche literarische und musikalische Nominierungen und Preise, zuletzt den Leo-Perutz-Preis 2013. Die Kriminalromane rund um den Restaurator Willibald Adrian Metzger zählen zu den erfolgreichsten in Österreich.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 350
Erscheinungsdatum 01.01.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-27362-6
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/2,5 cm
Gewicht 289 g
Verkaufsrang 26645
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,40
12,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Teufel....

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Neuer Fall des erfolgreichen Antihelden Willibald A. Metzger. Wie auch schon der Name vermuten lässt, ist es eine Geschichte, in einer verwirrenden Sprache. Der Autor schafft es aber, einem ständig das Gefühl zu vermitteln, selbst jeder Willibald A. Metzger zu sein. Toll geschrieben, auch wenn man eben oft ziemlich verwirrt ist, wegen der Handlung, an so vielen Fronten. Fazit: Selber Lesen!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

von Lesebegeisterte am 29.09.2016
Bewertet: anderes Format

Wie immer ein Genuss, einen Krimi von Thomas Raab zu lesen. Spannung, mit einem bisschen Witz, gute Unterhaltung garantiert.

von einer Kundin/einem Kunden aus Grieskirchen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wie immer ein Genuss, einen Krimi von Thomas Raab zu lesen. Spannung, mit einem bisschen Witz, gute Unterhaltung garantiert.

Aristokraten und Sinfoniker
von einer Kundin/einem Kunden am 14.03.2013

Und wieder mal ist es vorbei mit des Metzgers Ruhe: Sein Freund, der Kommissar Eduard Pospischill, wird von seiner Frau Trixi vor die Tür gesetzt und zieht uneingeladen beim Metzger ein; des Metzgers Sakko wird von einem skateboardfahrenden Jungen geklaut - das Sakko taucht wieder auf, der Junge verschwindet; es gibt unerwartete... Und wieder mal ist es vorbei mit des Metzgers Ruhe: Sein Freund, der Kommissar Eduard Pospischill, wird von seiner Frau Trixi vor die Tür gesetzt und zieht uneingeladen beim Metzger ein; des Metzgers Sakko wird von einem skateboardfahrenden Jungen geklaut - das Sakko taucht wieder auf, der Junge verschwindet; es gibt unerwarteten Familienzuwachs, Musikerinnen mit durchgeschnittener Kehle, Aristokraten mit mißratenen Sprößlingen und auch seine Geliebte Danjela Djukovic verfolgt ganz eigene Ziele. Ein Riesenspaß und ein Muß für alle Fans von Heinrich Steinfest und Wolf Haas!