>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Die letzte Arche

Roman

(8)
Wenn die Erde untergeht, bleibt nur ein Ausweg: das Weltall

Die Erde wurde überflutet, und nur wenige Tausend Menschen haben die Katastrophe überlebt. In einem eigens dafür konstruierten Raumschiff soll sich eine Gruppe von Auserwählten auf die Suche nach einem neuen Planeten machen. Der Start gelingt, und die neue Heimat rückt immer näher – bis die ersten Probleme auftauchen. Und für die Reisenden auf der Arche geht es um alles oder nichts…

Portrait
Stephen Baxter, 1957 in Liverpool geboren, studierte Mathematik und Astronomie, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er zählt zu den international bedeutendsten Autoren wissenschaftlich orientierter Literatur. Etliche seiner Romane wurden mehrfach preisgekrönt und zu internationalen Bestsellern. Stephen Baxter lebt und arbeitet im englischen Buckinghamshire.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 688 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.05.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641062910
Verlag Heyne
Originaltitel Ark
Dateigröße 688 KB
Übersetzer Peter Robert
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die letzte Arche

Die letzte Arche

von Stephen Baxter
eBook
9,99
+
=
Die Lange Erde

Die Lange Erde

von Terry Pratchett, Stephen Baxter
(15)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
3
1
0
0

Leider etwas unbefriedigende Fortsetzung von "Die letzte Flut"
von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2017
Bewertet: Taschenbuch

Eigentlich durchaus gelungene, aus meiner Sicht sogar spannendere Fortsetzung von "Die letzte Flut", allerdings leider mit einem etwas unbefriedigenden Ende. Mehrere Erzählstränge und mysteriöse Andeutungen werden nicht zu Ende geführt und bleiben damit offen. Es gibt eine Kurzgeschichtensammlung des Autors ("Landfall"), die dieses Manko wohl beheben soll.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2016
Bewertet: anderes Format

Eine weitere Facette von Baxters Multiversum wird hier beleuchtet. Technisch und physikalisch akurat, bisweilen zulasten der Spannung. Doch das macht die epische Gewalt wieder wett

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der Folge-Roman zu "Die Flut" von Stephen Baxter. Gibt es noch eine Chance für die Menschheit?