Warenkorb

Das Käthchen von Heilbronn

Hörspiel (2 CDs)

Käthchen liebt – unbedingt und unerschütterlich. Wie einer seltsamen Zaubermacht gehorchend, folgt sie dem Grafen vom Strahl auf Schritt und Tritt. In einem Traum ist er ihr einst als zukünftiger Gemahl prophezeit worden. Auch der Graf ist dem Mädchen zugetan, doch verbietet sein Stand die Verbindung mit der Tochter eines einfachen Waffenschmieds. Käthchens Hingabe und ihr unbeirrbarer Glaube an das Gefühl sind jedoch stärker als alle Widerstände und Intrigen. Was zuvor wie ein Traum erschien, erweist sich als Wahrheit und wird Wirklichkeit.
Ein eindringliches Hörspiel mit Horst Tappert, Fritz Wepper u.v.a.
Portrait
Heinrich von Kleist, 1777 – 1811, zählt zu den bedeutendsten Dramatikern und Erzählern der deutschen Literaturgeschichte. Seine Stücke „Der zerbrochne Krug“, „Das Käthchen von Heilbronn“ u.a. zählen noch heute zum festen Repertoire deutscher Theaterbühnen. Zusammen mit Henriette Vogel nahm Kleist sich am Kleinen Wannsee das Leben.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Das Käthchen von Heilbronn

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das Käthchen von Heilbronn
    1. Das Käthchen von Heilbronn
    2. Das Käthchen von Heilbronn
    3. Das Käthchen von Heilbronn
    4. Das Käthchen von Heilbronn
    5. Das Käthchen von Heilbronn
    6. Das Käthchen von Heilbronn
    7. Das Käthchen von Heilbronn
    8. Das Käthchen von Heilbronn
    9. Das Käthchen von Heilbronn
    10. Das Käthchen von Heilbronn
  • Das Käthchen von Heilbronn

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das Käthchen von Heilbronn
    1. Das Käthchen von Heilbronn
    2. Das Käthchen von Heilbronn
    3. Das Käthchen von Heilbronn
    4. Das Käthchen von Heilbronn
    5. Das Käthchen von Heilbronn
    6. Das Käthchen von Heilbronn
    7. Das Käthchen von Heilbronn
    8. Das Käthchen von Heilbronn
    9. Das Käthchen von Heilbronn
    10. Das Käthchen von Heilbronn
    11. Das Käthchen von Heilbronn
    12. Das Käthchen von Heilbronn
    13. Das Käthchen von Heilbronn
    14. Das Käthchen von Heilbronn
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Horst Tappert, Fritz Wepper
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 26.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783862311156
Genre Belletristik
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 110 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Liebesgeschichte
von Vielgood aus Hamburg am 06.04.2015

Ich mag an dieser Aufnahme besonders, dass es ein Hörspiel ist, also von verschiedenen Stimmen gelesen, und dass Hintergrundgeräusche zu hören sind. Hufgetrappel, Regen und weitere. Das Hörspiel geht 109 Minuten. Das Original ist von 1960. Es spielen Horst Tappert, Fritz Wepper und weitere Schauspieler mit. Zur Handlung : der Va... Ich mag an dieser Aufnahme besonders, dass es ein Hörspiel ist, also von verschiedenen Stimmen gelesen, und dass Hintergrundgeräusche zu hören sind. Hufgetrappel, Regen und weitere. Das Hörspiel geht 109 Minuten. Das Original ist von 1960. Es spielen Horst Tappert, Fritz Wepper und weitere Schauspieler mit. Zur Handlung : der Vater von Käthchen ist untröstlich darüber, dass sich seine geliebte Tochter in einen Grafen verliebt hat. Zu Beginn findet also die Gerichtsverhandlung statt. Nach und nach findet eine Rückschau statt, in der dargestellt wird wie der Graf das Käthchen kennengelernt und sich in sie verliebt hat. Es endet mit der Vermählung, bei der der Vater von Käthchen erkennt, dass der Graf sie ihm nicht genommen, sondern sie sich in ihn verliebt hat.