Warenkorb
 

Faust

Auf der Empfehlungsliste für den Illustrationspreis für Kinder- und Jugendbücher 2004; ausgezeichnet mit 'Die schönsten deutschen Bücher, Stiftung Buchkunst, Kategorie Kinder- und Jugendbücher', 2002

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Mephisto, der versucht, Doktor Faust die Seele abzuhandeln! Aber wie lautet noch gleich die berühmte Gretchenfrage, was war des Pudels Kern und wer ist eigentlich der Geist, der stets verneint? Goethes wichtigstes Werk als spannende Nacherzählung in der Reihe Weltliteratur für Kinder zeigt, dass große Literatur schon kleinen Lesern Spaß machen kann. Ein Buch voller Magie und Hexenzauber mit faszinierenden Bildern von Klaus Ensikat.
Portrait
Kindermann, Barbara
Barbara Kindermann, geboren in Zürich, studierte Germanistik, Philosophie und Sprachen in Genf, Dublin, Florenz und Göttingen. Nach dem Abschluss ihrer Promotion war sie mehrere Jahre als Lektorin tätig und gab 1993 erstmals den 3. Band der Grimmschen Sagen heraus. 1994 gründete sie den Kindermann Verlag in Berlin, den sie seither leitet.

Ensikat, Klaus
Klaus Ensikat, geboren 1937, ist einer der brillantesten freischaffenden Buchkünstler der Gegenwart. Von 1995-2002 war er zudem Professor für Zeichnen an der Hochschule für Gestaltung in Hamburg. Er erhielt zahllose Preise und wurde 1996 für sein Gesamtwerk mit der Hans-Christian-Andersen-Medaille, der höchsten internationalen Ehrung für die Illustration von Kinder- und Jugendbüchern, ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 36
Altersempfehlung 7 - 9
Erscheinungsdatum 2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-934029-10-1
Verlag Kindermann Verlag
Maße (L/B/H) 30,7/22,5/1,2 cm
Gewicht 477 g
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Illustrationen von Klaus Ensikat. 31 cm
Auflage 8
Illustrator Klaus Ensikat
Verkaufsrang 72770
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
17,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Das Wissen um das Wissen des Nichtswissens und die Tragik die dahinter steht.

Fabian Greiter, Thalia-Buchhandlung Linz

Habe nun, ach! Philosophie, Juristerei und Medizin, Und leider auch Theologie Durchaus studiert, mit heißem Bemühn. Da steh' ich nun, ich armer Tor, Und bin so klug als wie zuvor! Heiße Magister, heiße Doktor gar, Und ziehe schon an die zehen Jahr' Herauf, herab und quer und krumm Meine Schüler an der Nase herum - Und sehe, daß wir nichts wissen können! Wir alle wissen, dass wir im Grunde nichts wissen. Wohin uns solch tragische Einsicht führen kann zeigt Goethe in seinem großartigen Klassiker. Absolut empfehlenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
11
3
0
0
0

Mein Ruh ist hin, mein Herz ist schwer; Ich find sie nimmer und nimmermehr.
von Alexandra Auer aus Baden bei Wien am 24.01.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Doktor Heinrich Faust kämpft mit sich. Was bringt einem all das Wissen als Gelehrter, wenn man doch nichts weiß und das Leben nicht genießen kann? Sodann schließt er einen Pakt mit dem Teufel, Mephistopheles, der ihm verspricht ihn von seinem Elend zu befreien. Faust ist aus gutem Grund ein Meisterwerk und ein wichtiger Bestandt... Doktor Heinrich Faust kämpft mit sich. Was bringt einem all das Wissen als Gelehrter, wenn man doch nichts weiß und das Leben nicht genießen kann? Sodann schließt er einen Pakt mit dem Teufel, Mephistopheles, der ihm verspricht ihn von seinem Elend zu befreien. Faust ist aus gutem Grund ein Meisterwerk und ein wichtiger Bestandteil (wenn nicht der wichtigste!) der Weltliteratur. Goethe hat es geschafft sein Leid in etwas Magisches zu verwandeln. Famos!

FAUST
von Alex am 15.06.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Faust" ist ein Muss! Ich denke, dass man nicht mehr sagen sollte. Aktueller als man denkt und gleichzeitig angenehm unaktuell- wenn Sie verstehen, was ich meine...

Weltliteratur
von einer Kundin/einem Kunden am 08.02.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer "Faust" einmal gelesen hat, wird verstehen, dass jede Beschreibung trotz Allem unwürdig wäre. Ich lese es immer wieder und bin jedes Mal aufs Neue hin und weg. Mein Rat: einfach lesen!