>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

L'Amour fou

Bibliothek Suhrkamp 435

(1)

In L'Amour fou nun mischen und ergänzen sich Reminiszenzen an die surrealistische Bewegung, Räsonnements über Filme, Plastiken, Lektüreerlebnisse, Exkurse und Aperçus. Scharfsinnige Analysen und sublime Beobachtungen finden sich in diesem Text, der essayartig das Thema der romantischabsoluten Liebe umspielt und einkreist.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 147
Erscheinungsdatum 10.03.1975
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-01435-6
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,1/11,7/1,8 cm
Gewicht 230 g
Abbildungen o. J.., mit 20 Abbildungen auf Taf. 18,5 cm
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Friedhelm Kemp
Buch (gebundene Ausgabe)
13,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

L'Amour fou

L'Amour fou

von Andre Breton
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,20
+
=
Nadja

Nadja

von Andre Breton
Buch (gebundene Ausgabe)
16,50
+
=

für

29,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Bibliothek Suhrkamp mehr

  • Band 415

    44614931
    Die Macht der Gewohnheit
    von Thomas Bernhard
    Buch
    12,30
  • Band 427

    44614973
    Mannesalter
    von Michel Leiris
    Buch
    12,30
  • Band 428

    44614972
    Der Kutscher und der Wappenmaler
    von Hermann Lenz
    Buch
    12,30
  • Band 435

    2870970
    L'Amour fou
    von Andre Breton
    (1)
    Buch
    13,20
    Sie befinden sich hier
  • Band 436

    45837299
    Gedichte
    von Marie Luise Kaschnitz
    Buch
    12,40
  • Band 467

    44614796
    Walter Benjamin – die Geschichte einer Freundschaft
    von Gershom Scholem
    Buch
    13,40
  • Band 468

    2914001
    Duineser Elegien
    von Rainer Maria Rilke
    Buch
    13,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Nährstoff für den Kopf (an sich)
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 25.07.2016

Andre Breton zu lesen ist wie eine Zitrone in ein Buch zu legen und so zu hoffen dass daraus ein Zitronenfalter wird! Nur, dass bei Andre Breton auch wirklich ein Zitronenfalter aus den Blättern seiner Bücher kommt. Unbedingt lesen....seine Gedankenwelt, sie ist so reich wie sie abstrakt ist. Sie... Andre Breton zu lesen ist wie eine Zitrone in ein Buch zu legen und so zu hoffen dass daraus ein Zitronenfalter wird! Nur, dass bei Andre Breton auch wirklich ein Zitronenfalter aus den Blättern seiner Bücher kommt. Unbedingt lesen....seine Gedankenwelt, sie ist so reich wie sie abstrakt ist. Sie ist so surreal wie sie real ist. Viva la Breton! Er sollte viel mehr gelesen werden. Auch sein "Manifeste des Surrealismus" Deutschsprachler....ihr/wir können das alles so viel mehr gebrauchen!! Glaubt es wohl.... In Liebe und Verrücktheit leben, heisst Surrealist zu werden!